DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey

Biels Steiner für eine Partie gesperrt



Nicolas Steiner ist vom Einzelrichter der National League für eine Partie gesperrt worden. Der Bieler Verteidiger hatte am Freitag im Auswärtsspiel gegen Fribourg-Gottéron (3:6) wegen absichtlichen Wegziehens der Beine von hinten eine Spieldauer-Disziplinarstrafe erhalten, die aufgrund der Schwere des Vergehens in eine Matchstrafe umgewandelt wurde. Steiner sass die Sperre am Samstag im Heimspiel gegen Davos ab. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bern und Lugano feiern Siege – Zug und Davos in den Halbfinals, Fribourg muss ins Playout

Zwischen Lugano und den ZSC Lions steht es im Playoff-Viertelfinal wieder unentschieden. Der SC Bern feiert gegen Biel den dritten Sieg, während Zug und Davos schon in den Halbfinals stehen. Fribourg hingegen begleitet Ambri in das Playout.

>>> Hier gibt's den Liveticker der Partie zum Nachlesen

- Der SC Bern hat gegen Biel auf die überraschend klare Niederlage vom Donnerstag reagiert. Der Qualifikationssieger ging dank einem 3:1-Auswärtserfolg gegen den Aussenseiter mit 3:1 Siegen in Führung und steht vor dem Einzug in die Halbfinals.

- Die favorisierten Berner gingen bereits im ersten Abschnitt 2:0 in Führung und brachten den Sieg in der Folge sicher nach Hause.Die entscheidenden Szenen ereigneten sich nach 36 …

Artikel lesen
Link zum Artikel