Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Velo

Contador muss nicht operiert werden



14.07.2014; La Planche Des Belles Filles; Radsport - Tour de France 2014 - 10. Etappe - Mulhouse - La Planche Des Belles Filles;
Alberto Contador (ESP) muss die Tour nach einem Sturz und Verletzung am Knie aufgeben (Tim De Waele/freshfocus)

Contadors Verletzung am Schienbein. Bild: Tim De Waele/freshfocus

Der Spanier Alberto Contador, der am Montag nach einem Sturz die Tour de France aufgegeben hat, muss nicht operiert werden.

Die Verletzung am Schienbein lasse aber mit grosser Wahrscheinlichkeit einen Start bei der Vuelta nicht zu, gab der zweifache Tour-de-France-Sieger in einem Communiqué bekannt. Die diesjährige Spanien-Rundfahrt beginnt am 23. August in Jerez und endet am 14. September in Santiago de Compostela. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diesen Berg verdrückte Froome zum Zmorge, bevor er am Giro sein Feuerwerk zündete

Die 19. Etappe des Giro d'Italia 2018 war eine fürs Geschichtsbuch. Mit einem begeisternden Solo-Ritt über 80 Kilometer holte Chris Froome den Tagessieg, das Leadertrikot und zwei Tage später die Rundfahrt. Nun enthüllt das Team Sky seinen Plan dazu.

Wenn am Samstag in Noirmoutier-en-l'île in der Vendée die Tour de France gestartet wird, dann ist Chris Froome der grosse Favorit. Die letzten drei Austragungen gewann der Brite, mit dem Sieg im Jahr 2013 bringt er es auf vier Gesamtsiege. Und er hat mit der Tour 2017, der Vuelta 2017 und dem Giro 2018 drei Grand-Tours in Folge gewonnen. Der jüngste Triumph an der Italien-Rundfahrt war besonders eindrücklich herausgefahren.

Drei Minuten und 22 Sekunden liegt Froome vor der 19. Etappe im …

Artikel lesen
Link zum Artikel