Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Hurrikan rollt gerade auf Europa zu – und es sieht nicht gut aus



Über dem Atlantik spielt sich derzeit Aussergewöhnliches ab: Dort wütet derzeit der Hurrikan «Lorenzo» mit Böenspitzen von bis zu 295 km/h. Der Sturm erreicht aktuell Kategorie 5 von 5.

Noch befindet sich der Hurrikan 2000 Kilometer weit weg von der Zivilisation, doch gemäss Wetterdiensten steuert der Sturm auf das europäische Festland zu. Über dem warmen Atlantik gewinnt «Lorenzo» weiter an Stärke – und das könnte gefährlich werden.

Wie MeteoNews berechnet, dürfte der Sturm am Dienstagabendund in der Nacht auf Mittwoch (Lokalzeit) voraussichtlich auf die Azoren treffen. Mit grosser Sicherheit wird sich der Hurrikan bis dahin etwas abschwächen und vermutlich auf Stufe 2 zurückgestuft.

Dabei sind jedoch weiterhin Windböen bis etwa 200 km/h oder auch noch mehr möglich und es wird zu kräftigen Niederschlägen kommen. Eine weitere sehr grosse Gefahr geht von der erwarteten Sturmflut aus, diese dürfte die Küstengebiete und tiefer gelegene Orte unter Wasser setzen. Aktuell dürfte es die nordwestlichen Inseln der Azoren am stärksten treffen. Es ist von sehr grossen Schäden an Natur und Infrastrukturauszugehen. «Die Bewohner müssen sich auf einen schlimmen Sturm gefasst machen», so Meteorologe Patrick Suter gegenüber dem «BLICK».

Auf seinem weiteren Weg wird der Hurrikan «Lorenzo» voraussichtlich in Richtung britische Inseln und Irland ziehen und dort im Südwesten am Freitag als Tiefdruckgebiet noch teils stürmische Winde und grössere Niederschlagsmengen mit sich bringen. Danach sieht es aktuell so aus, als würde der Sturm über dem Nordatlantik verschluckt werden und rasch zerfallen.

(ohe)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

Reiche Pakistani halten Raubkatzen als Haustiere

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

13
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DomKi 29.09.2019 20:56
    Highlight Highlight Und was ist das Problem eigentlich mit den Klimaschwankungen oder extremen Wetter vorkommen? Siehe "römische klimaoptimum" oder "mittelalterliche Optimum"
    • Sonja Estermann 29.09.2019 23:38
      Highlight Highlight Du sprichst von langsamen regionelen Wandeln im kleinen Bereich. Der momentane Klimawandel ist ein ganz anderes Kaliber. Global nachweisbar und viel zu schnell, so dass die Evolution nicht mehr mithalten kann wie früher. Deshalb sind wir gerade im 6. Massensterben der Erdfeschichte.
  • tamam ueli, tamam! 29.09.2019 20:10
    Highlight Highlight Könnte man diesen Hurrikan nicht mit Atombomben bändigen? Ich meine, das müsste doch möglich sein!
  • funnymommy 29.09.2019 19:38
    Highlight Highlight But hey, SVP, der Klimawandel ist nur Fake News...🙈🙉🙊
    • Lucas29 29.09.2019 20:51
      Highlight Highlight Danke für das grüne SVP bashing...
      sehr bereichernd
    • Sergio Colleoni 29.09.2019 22:42
      Highlight Highlight Eher ein Indiz für die Abkühlung seit 2000
  • Gummibär 29.09.2019 19:12
    Highlight Highlight Auf Grund eines einzelnen aussergewöhnlichen Sturms kann kein Zusammenhang mit der Klimaveränderung konstruiert werden. Aussergewöhnlich ist er aber, weil noch nie ein Kat 5 Wirbelsturm derart weit östlich und nördlich über dem Atlantik registriert wurde.
    Benutzer Bild
    • Martin Siegenthaler 29.09.2019 21:08
      Highlight Highlight ...und genau diese "Aussergewöhnlichkeit" könnte doch ein (weiteres) Indiz für die Klimaerwärmung sein...
    • Supermonkey 30.09.2019 17:44
      Highlight Highlight Nö, das ist kein direktes Indiz für die Klimaerwärmung. Hat etwas mit den Meereströmungen zu tun, wo die Grenze verläuft, etc. Ich habe bereits im Frühlig mal in einem Kommentar erwähnt, dass El Nino diesen Herbst für viele Klimafanatiker ein gefundes Fressen in den Napf legt. Hier ist es, aber das ist erst der Anfang 😉
  • Presslufthammer69 29.09.2019 18:53
    Highlight Highlight Alles Panik mache. Laut Windy.Tv löst sich alles auf vor dem Landfall. Und Irland kennt ja hartes Wetter. Für die ist es nichts aussergewöhnliches. Won wegen es sieht nicht gut aus für Europa...
    • funnymommy 29.09.2019 19:39
      Highlight Highlight Ja, Won vegen...
    • Presslufthammer69 29.09.2019 20:25
      Highlight Highlight Wer ein Rechtschreibfehler findet darf ihn gerne behalten.
  • murrayB 29.09.2019 18:07
    Highlight Highlight Kategorie 2 - das wäre dann wie üblich wenn die Hurrikans irgendwann nach Europa kommen...

    Keine Panik!
  • Auric 29.09.2019 16:59
    Highlight Highlight Wir werden alle Störben.
    • funnymommy 29.09.2019 19:40
      Highlight Highlight Stärben, wie Stäbsli. Watch your grammar, Auric! 🤣
  • homo sapiens melior 29.09.2019 16:41
    Highlight Highlight Ihr schreibt jetzt beim Blick ab? Wie wärs mit dem Meteo vom SRF oder auch Kachelmann? Dort klingt das ganz anders als bei euch.
  • Don Quijote 29.09.2019 15:57
    Highlight Highlight Ach Grossbritannien ist doch nicht mehr Europa 😉
    • F.U.G.T. 29.09.2019 18:17
      Highlight Highlight Nur weil sie aus der EU sind oder wollen, was auch immer, liegt es immer noch in Europa, oder wo siehst du die Schweiz??😜
    • Eine 29.09.2019 19:05
      Highlight Highlight Grossbritannien ist genau gleich Europa wie die Schweiz, in der Eurpäischen Union ist es noch ....
    • Thomas Oetjen 29.09.2019 20:16
      Highlight Highlight Ironie ist eine Sprache die die wenigsten verstehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gubbe 29.09.2019 15:56
    Highlight Highlight Wenn ich die Drehrichtung, Linksrum, anschaue, sehe ich weiter nördlich ebenfalls einen linksrum grossen Wirbel. Noch ist überhaupt nicht klar, wohin sich Lorenzo bewegen wird. Weil beide 'gegeneinander' drehen. Lorenzo kann sich genauso gut auflösen. Aufnahme von 15:50h
    Benutzer Bild
    • Supermonkey 29.09.2019 17:24
      Highlight Highlight Die Corioliskraft wirds richten und diese lässt Lorenzo richtung Europa ziehen, das ist 100% sicher! Nur die ganz exakte Richtung und die Stärke sind relativ ungewiss und kaum vorhersagbar. Da aber vor der Küste Europas kälteres Wasser vorhanden ist, ist schon mal sicher, dass er nicht mal mit Stärke 1 aufs europäische Festland treffen wird. Evtl gibts ein Herbststürmchen 😊
    • qolume 29.09.2019 17:36
      Highlight Highlight @Gubbe, das ist ein ganz normales Tiefdruckgebiet. Entsteht im normalfall in der Region um Island, daher Islandtief, und hat eine komplett andere Charakteristik als ein Tropis her Sturm (natürlich auch ein Tief), dass durch starke Konvektionsenergie über sehr warmem Wasser entsteht...
    • Gubbe 29.09.2019 23:55
      Highlight Highlight Das Sturmtief ist zu einem Lorenzchen mit max. 100 Km/h geworden. 23:50h und bleibt mitten im Ocean.
  • Cirrum 29.09.2019 15:42
    Highlight Highlight Wird in Zukunft wahrscheinlich mehr solche Aussergewöhnlichen Erscheinungen geben, da sich das Klima ändert...
    • Auric 29.09.2019 19:12
      Highlight Highlight Die Statistik sagt das Gegenteilige.
    • Gringo99 29.09.2019 19:30
      Highlight Highlight Aber nein das stimmt doch nicht, schliesslich sind 0,0000001 % der Klimawissenschaftler anderer Meinung oder irgendjemand hat igendwann irgendetwas gegoogelt 😉
    • Reisender 3468 29.09.2019 20:03
      Highlight Highlight @auric welchw Statistik den? Die Statistik aller Hurricanes oder die, die die Wirbelstürme der Kategorie 4 und 5 aufzeigt? Weil, stärkere Wirbelstürme treten immer häufiger auf, auch wenn sich die Anzahl an Wirbelstürmen (wenn man alle Kategorien betrachtet) in den letzten Jahrzehnten nicht stark verändert hat.
  • Merida 29.09.2019 15:32
    Highlight Highlight Wie oft kommt das vor, dass ein Hurricane in die „falsche“ Richtung zieht?
    • funnymommy 29.09.2019 19:43
      Highlight Highlight Der Sturm ist auch gegen die SVP! WITCH HUNT! FAKE NEWS!
    • Lexxus0025 29.09.2019 20:54
      Highlight Highlight Regelmässig, meist isses dann aber nur noch ein starkes tiefdruckgebiet.
      Von 2 jahren war ich in england als ebenso ein „hurrikan“ kam. Es war einfach etwas windig und ungemütlich.
  • Wombat59 29.09.2019 14:51
    Highlight Highlight Besteht Gefahr für Alabama?
    • rerbef 29.09.2019 16:27
      Highlight Highlight Sieht ganz so aus!
      Benutzer Bild
    • Rainer.Zufall 29.09.2019 18:52
      Highlight Highlight Weshalb Alabama? Check ich nicht😅
    • Auric 29.09.2019 19:19
      Highlight Highlight @Rainer. Zufall: Sharpiegate
      https://www.watson.ch/!620296542

    Weitere Antworten anzeigen

Der einzige Wetterbericht, den du heute schauen musst (Spoiler: es wird zimmli geil!)

Das Wetter zeigt sich im Herbst nochmals von seiner Sonnenseite (höhö). Aber nicht nur die nächsten Tage können dich positiv stimmen – auch ein Blick auf kommende Woche verheisst Gutes. 

Ein Hoch, welches sich über weite Teile von West- und Südeuropa erstreckt, beschert uns momentan dieses herrliche Herbstwetter. Ein Blick in die Wetterapp könnte deine Laune noch weiter steigern, denn das Wetter soll so bleiben. Aber alles der Reihe nach.

Am Donnerstag begrüsst uns der Tag ziemlich sonnig, insbesondere am Nordrand der Schweiz sowie im östlichen Mittelland muss jedoch zeitweise mit Wolkenfelder gerechnet werden. Die Temperatur am Nachmittag beträgt 16 bis 20 Grad und die …

Artikel lesen
Link zum Artikel