DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Petra Vlhova holte letztes Jahr die grosse Kugel, Lara Gut-Behrami muss zusehen.
Petra Vlhova holte letztes Jahr die grosse Kugel, Lara Gut-Behrami muss zusehen.
Bild: keystone

Disziplinen-Fairness und neuer SRF-Kommentator – die Änderungen im Skiwinter 2021/22

22.09.2021, 10:3422.09.2021, 14:43

Es war letztes Jahr das grosse Ärgernis der Schweizer Skiwelt: Weil deutlich mehr technische Disziplinen im Kalender angesetzt waren, hatten Speedspezialistinnen im Kampf um die grosse Kugel einen erheblichen Nachteil. So mussten sich Lara Gut-Behrami (gegen Petra Vlhova) und Marco Odermatt (gegen Alexis Pinturault) im Gesamtweltcup am Ende hauchdünn geschlagen geben.

Gerade Gut-Behrami ärgerte sich nach dem Saisonfinale stark über die Planung des Weltverbands FIS: «Fairness ist etwas anderes. Es wäre nicht schlecht, wenn die FIS vielleicht irgendwann einmal daran denken würde, dass es gut wäre, wenn wir von Anfang an die gleiche Anzahl Rennen in jeder Disziplin hätten.»

Nun scheint man bei der FIS tatsächlich auf die Tessinerin zu hören. Der Kalender der neuen Saison zeigt nämlich: Es herrscht Ausgeglichenheit zwischen technischen und schnellen Disziplinen. Im Skiwinter 2021/22 wird es bei den Frauen je neun Abfahrten, Super-Gs, Riesenslaloms und Slaloms geben. Dazu kommen noch ein Parallel-Riesenslalom in Lech-Zürs sowie ein Team-Event beim Saisonfinale in Courchevel.

Weltcup-Kalender Saison 2021/22 – Frauen
23. Okt: Sölden (Riesenslalom)
13. Nov: Lech-Zürs (Parallel-Riesenslalom)
20./21. Nov: Levi (2x Slalom)
27./28. Nov: Killington (Riesenslalom, Slalom)
3.-5. Dez: Lake Louise (2x Abfahrt, Super-G)
11./12. Dez: St.Moritz (2x Super-G)
18./19. Dez: Val d'Isère (Abfahrt, Super-G)
21. Dez: Courchevel (Riesenslalom)
28./29. Dez: Lienz (Riesenslalom, Slalom)
4. Jan: Zagreb (Slalom)
8./9. Jan: Maribor (Riesenslalom, Slalom)
11. Jan: Flachau (Slalom)
15./16. Jan: Zauchensee (Abfahrt, Super-G)
22./23. Jan: Cortina d'Ampezzo (Abfahrt, Super-G)
25. Jan: Kronplatz (Riesenslalom)
29./30. Jan: Garmisch-Partenkirschen (Abfahrt, Super-G)
4. Feb – 20. Feb: Olympische Spiele in Peking
26./27. Feb: Crans-Montana (2x Abfahrt)
5./6. Mär: Lenzerheide (Super-G, Riesenslalom)
11./12. Mär: Are (Riesenslalom, Slalom)
16.-20. Mär: Saisonfinal in Courchevel/Meribel (Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom, Team-Parallel)

Auch bei den Männern hat der internationale Skiverband auf die Kritik reagiert und den Kalender angepasst. Im kommenden Winter sind elf Abfahrten, sieben Super-Gs, acht Riesenslaloms und zehn Slaloms geplant, was ebenfalls für ausgeglichene Verhältnisse sorgt. Alpine Kombinationen gibt es nur an den Olympischen Spielen, im Weltcup wird darauf verzichtet.

Weltcup-Kalender Saison 2021/22 – Männer
24. Okt: Sölden (Riesenslalom)
14. Nov: Lech/Zürs (Parallel-Riesenslalom)
26.-28. Nov: Lake Louise (2x Abfahrt, Super-G)
3.-5. Dez: Beaver Creek (Abfahrt, 2x Super-G)
11./12. Dez: Val d'Isère (Riesenslalom, Slalom)
17./18. Dez: Gröden (Super-G, Abfahrt)
19./20. Dez: Alta Badia (2x Riesenslalom)
22. Dez: Madonna di Campiglio (Slalom)
28./29. Dez: Bormio (Abfahrt, Super-G)
5. Jan: Zagreb (Slalom)
8./9. Jan: Adelboden (Riesenslalom, Slalom)
14.-16. Jan: Wengen (2x Abfahrt, Slalom)
21.-23. Jan: Kitzbühel (2x Abfahrt, Slalom)
25. Jan: Schladming (Slalom)
4. Feb – 20. Feb Olympische Spiele in Peking
26./27. Feb: Garmisch-Partenkirchen (2x Slalom)
5./6. Mär: Kvitfjell (Abfahrt, Super-G)
12./13. Mär: Kranjska Gora (2x Riesenslalom)
16.-20. Mär: Saisonfinal in Courchevel/Meribel (Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom, Team-Parallel)

Men Marugg ersetzt Michèle Schönbächler

Eine Neuerung gibt es auch in der SRF-Berichterstattung der neuen Saison: Michèle Schönbächler wird keine Skirennen mehr kommentieren, dafür stösst Men Marugg neu zum Ski-Kommentatoren-Team. Der 32-jährige Bündner wird im Wechsel mit Marco Felder die Rennen der Frauen kommentieren, zum ersten Mal Ende November in Levi.

Marugg fuhr bis zum 18. Lebensjahr selbst Skirennen auf FIS-Stufe. Seit 2015 arbeitet er in verschiedenen Funktionen für SRF Sport, zuletzt als Radio- und TV-Redaktor mit Spezialgebiet Ski alpin.

Darüber hinaus wird Tamara Wolf nicht mehr als Expertin zum Einsatz kommen. Ende Juni dieses Jahres wurde die Bündnerin in das Präsidium von Swiss-Ski gewählt. «Das Amt als Verbandsfunktionärin ist nicht vereinbar mit der Aufgabe als unabhängige SRF-Expertin», erklärte das Schweizer Fernsehen. SRF Sport ersetzt Tamara Wolf nicht, ihre Einsätze bei den Frauenrennen übernehmen künftig Tina Weirather und Didier Plaschy. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schweizer Kristallkugel-Gewinner im Skiweltcup seit 1990

1 / 43
Schweizer Kristallkugel-Gewinner im Skiweltcup seit 1990
quelle: keystone / gian ehrenzeller
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Keine gute Idee – Nico schickt Marco zum Skikjöring nach St. Moritz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neuer Ski-Hauptsponsor = neues Dress: Wir hätten da ein paar (total ernst gemeinte) Ideen

Sponsor hin oder her – was uns wirklich interessiert sind die Anzüge, die Beat Feuz, Lara Gut und Co. während dem Rennen tragen werden. Wir präsentieren euch unsere Ideen und sind gespannt auf eure!

Ab der Saison 2022/23 wird Sunrise UPC die Swisscom als langjährigen «Main Partner» ablösen, das gab Swiss-Ski heute bekannt.

Für uns heisst das: Neue Ski-Dress! Hier unsere Vorschläge:

Marco Odermatt präsentiert hier das Modell «UPC Gradient» mit einem Farbverlauf analog zur UPC-Artischocke. So würde unsere Schweizer Skidelegation definitiv nicht nur mit positiven Resultaten auf sich aufmerksam machen.

Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern trägt das Modell «UPC Aerodynamic». Mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel