DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ferienverkehr

Bis zu 13 Kilometer Stau am Gotthard



Der Ferienverkehr hat am Wochenende einmal mehr für lange Wartezeiten auf der Nord-Süd-Achse gesorgt. Auf beiden Seiten des Gotthard-Strassentunnels kam es zu kilometerlangen Staus.

Am längsten mussten sich jene gedulden, die am Samstagvormittag durch den Gotthard-Strassentunnel in den Süden fahren wollten. Vor dem Nordportal betrug die Staulänge bis zu 13 Kilometer. Das bedeutete eine Wartezeit von knapp zwei Stunden.

Im Verlauf des Tages verlagerte sich die Blechkolonne dann vor das Gotthard-Südportal. Zwischen Quinto und Airolo staute sich der Verkehr am Samstagnachmittag auf einer Länge von rund 10 Kilometern, wie die TCS-Verkehrsinformation mitteilte.

Und auch am Sonntag lief der Verkehr am Gotthard nicht flüssig. Vor dem Südportal erreichte die Staulänge am Nachmittag 8 Kilometer, was eine Wartezeit von mehr als einer Stunde bedeutete. Vor dem Nordportal standen die Fahrzeugen zwischen Wassen und Göschenen zeitweise auf einer Länge von 5 Kilometern.

Auch die San-Bernardino-Route war am Samstag und Sonntag in Richtung Norden teilweise überlastet. Zudem stockte der Verkehr vor dem Grenzübergang nach Italien bei Chiasso.

Der starke Reiseverkehr dürfte unter anderem darauf zurückzuführen sein, dass in den deutschen Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen am Wochenende die Schulferien begannen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter