DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hilary Swank für neuen Science-Fiction-Film vor der Kamera



Die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank («Million Dollar Baby», «Boys Don't Cry») steht in Australien für den Science-Fiction-Film «I Am Mother» vor der Kamera. Der Australier Grant Sputore gibt mit dem Thriller sein Regiedebüt.

Die dänische Nachwuchsschauspielerin Clara Rugaard spielt ein Mitglied einer neuen menschlichen Generation, die auf einer zerstörten Erde von einem «Mother»-Roboter grossgezogen wird. Als plötzlich eine blutüberströmte Frau (Swank) auftaucht, wird das Weltbild der Zöglinge völlig auf den Kopf gestellt.

Der Australier Grant Sputore gibt mit dem futuristischen Thriller sein Regiedebüt, wie «Variety» berichtet. Die 43-jährige Swank war zuletzt in Steven Soderberghs «Logan Lucky» zu sehen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter