Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jedes Jahr verletzen sich 9000 Kinder auf Spielplätzen



Jedes Jahr verletzen sich hierzulande rund 9000 Kinder auf öffentlichen Spielplätzen. Damit es zu keinen schweren Unfällen kommt, empfiehlt die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) eine jährliche Sicherheitskontrolle der Spielplätze.

Ziel sei es, Unfälle mit bleibenden Schäden zu vermeiden und versteckte Gefahren zu beseitigen, schreibt die bfu in einer Mitteilung vom Dienstag. Schwere Unfälle und Todesfälle sind gemäss einer bfu-Auswertung zwar selten. Jährlich verletzten sich aber 9000 Kinder auf Spielplätzen - am häufigsten bei Stürzen.

Kinder entwickelten erst im Alter von zehn Jahren ein gefahrenbewusstes Verhalten, deshalb müssten die Gefahren reduziert werden. Die meisten Unfälle geschehen im Zusammenhang mit Spielplatzobjekten wie Rutschbahnen oder Klettertürmen, fehlerhaften Anlagen oder mit dem Bodenbelag.

Um versteckte Gefahren und Schäden festzustellen, brauche es ein geschultes Auge und Fachwissen. Dabei stünden die über 1200 bfu-Sicherheitsdelegierten den Gemeinden mit Rat und Tat zur Seite. Auch der Spielplatz müsse jährlich in den Service, fordert die bfu. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter