DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ypsomed erhöht Prognosen



Das Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed hat im ersten Halbjahr 2017/18 den Umsatz und den Reingewinn gesteigert. Auf operativer Ebene drücken vorerst Kosten für neue Maschinen, Automaten sowie die Expansion in neue Länder auf das Ergebnis.

Der Umsatz wuchs um 15.1 Prozent auf 213.4 Millionen Franken, wie Yposmed am Donnerstag mitteilte. Der Reingewinn stieg leicht von 22.4 Millionen Franken auf 23.4 Millionen Franken. Der Betriebsgewinn sank hingegen um 4.3 Prozent auf 26.9 Millionen Franken.

Während die Expansion in neue Märkte, beispielsweise Australien, vorerst noch auf die Kosten drücken, sind die Investitionen für die Zukunft vielversprechend. Ypsomed erwartet neu ein Umsatzwachstum von rund 18 Prozent statt bisher 15 Prozent. Auch das Betriebsergebnis wird besser ausfallen. Analysten hätten für Ypsomed aber bereits im vergangenen Halbjahr etwas höhere Umsätze und einen höheren Reingewinn erwartet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter