DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere zwei heisse Nächte erwartet



Die vergangene Nacht dürfte wegen der Hitze für viele nicht wirklich erholsam gewesen sein. Die Temperaturen sind zum Teil nicht unter 20 Grad gesunken. Auch in den nächsten zwei Nächten bleibt es heiss.

Eine Nacht zum Durchlüften und Abkühlen gebe es erst auf Sonntag oder Montag, sagte Meteorologe Giordano Alexander von MeteoSchweiz am Donnerstag. Am Donnerstag und Freitag werden durch den Tag Höchsttemperaturen bis zu 35 Grad erwartet. Ab Samstag gehen die Temperaturen leicht zurück. MeteoSchweiz rechnet mit Temperaturen von etwa 30 Grad.

An einigen Orten war vergangene Nacht sogar eine Tropennacht. Etwa in Zürich Fluntern, auf der Lägern oder in Gersau im Kanton Schwyz ist die Temperatur nicht unter 20 Grad Celsius gesunken. Paradoxerweise sei dies vor allem in erhöhten Lagen der Fall, so Giordano. Denn die Luft kühle sich vom Boden ab. «Es kann gut sein, dass es in einem Hochhaus im fünften Stock heisser ist, als im ersten», sagte der Meteorologe. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter