Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gedenken: Opernhaus Zürich gedenkt Nikolaus Harnoncourt mit Beethovens 9.



Mit Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 9 gedenkt das Opernhaus Zürich dem am 5. März verstorbenen Dirigenten Nikolaus Harnoncourt. Das Konzert findet am 17. April statt.

Mehr als 35 Jahre wirkte der österreichische Dirigent Nikolaus Harnoncourt (1929-2016) immer wieder auch am Opernhaus Zürich. Um seiner zu gedenken, hat das Haus sein Konzertprogramm kurzfristig geändert.

Unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Fabio Luisi spielt die Philharmonia Zürich Beethovens 9. Sinfonie. Neben dem Chor der Oper Zürich wirken als Solistinnen und Solisten: Elza van den Heever (Sopran), Liliana Nikiteanu (Mezzosopran), Michael Weinius (Tenor) und Georg Zeppenfeld (Bass).

Das Konzert beginnt am 17. April um 11.15 Uhr. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter