Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Union und SPD legen in der Wählergunst in Deutschland zu



Die Parteien der grossen Koalition in Deutschland - CDU, CSU und SPD - haben in der Wählergunst zugelegt. Dies ergab eine neue Umfrage.

Die Sozialdemokraten schneiden nach dem Insa-Meinungstrend im Auftrag der deutschen «Bild»-Zeitung vom Dienstag sogar besser ab als bei der Bundestagswahl am 24. September.

Der Erhebung zufolge würden 32 Prozent der Befragten für die Unionsparteien stimmen, wenn am kommenden Sonntag eine Bundestagswahl wäre. Das ist ein Plus von zwei Prozentpunkten gegenüber der Vorwoche.

Bei der Wahl am 24. September hatten CDU und CSU zusammen 32.9 Prozent erreicht. Die SPD legt laut der Umfrage einen Punkt zu auf 22 Prozent und verbessert ihr Wahlergebnis von 20.5 Prozent. Eine schwarz-rote Koalition hätte damit eine Mehrheit von 54 Prozent. Rechnerisch wäre laut der Erhebung auch eine Jamaika-Koalition mit 52 Prozent möglich.

Die Grünen halten mit zehn Prozent ihr Ergebnis der Vorwoche. Dagegen verlieren FDP, AfD und Linke je einen Punkt. Die FDP und Linke kommen demnach auf jeweils zehn Prozent. Die AfD landet bei 13 Prozent.

Die Meinungsforscher von Insa befragten vom 24. bis 27. November insgesamt 2003 repräsentativ ausgewählte Bürger. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen