DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
cheops-Teleskop

Berner Weltraumprojekt nimmt weitere Hürde

19.02.2014, 20:51

Die Berner und Schweizer Planetenforschung kann einen Erfolg vermelden: Die Europäische Weltraumagentur ESA hat am Mittwoch grünes Licht für die industrielle Umsetzung des von der Universität Bern geleiteten Weltraumprojekts CHEOPS erteilt.

Bei CHEOPS wird ein neues Weltraumteleskop entwickelt. Ab Ende 2017 soll es auf eine Erdumlaufbahn bis zu 800 Kilometern Höhe gebracht werden, wie die Universität Bern am Mittwochabend mitteilte. Dort soll es Planeten ausserhalb des Sonnensystems erforschen helfen. Mit dem Plazet der ESA können nun die Industriepartner für den Bau des Satelliten bestimmt werden. (pbl/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter