Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schafschur-Wettbewerbe in Neuseeland erstmals nur für Frauen



Frauen können bei Neuseelands wichtigsten Schafschurmeisterschaften erstmals in einer eigenen Kategorie antreten. Die «Golden Shears» und die «New Zealand Shears» kündigten für ihre Veranstaltungen im Februar und März Durchläufe ausschliesslich für Schererinnen an.

Bisher hatten Frauen an Wettkämpfen für Männer teilgenommen. Die 150 Jahre alte Disziplin reagiere damit auf den wachsenden Andrang von Schererinnen, sagte Claire Grainger, Präsidentin von «New Zealand Shears». Zusätzlichen Druck erhielt die Branche durch die Dokumentation «She Shears» («Sie schert»), die Mitte Oktober in den neuseeländischen Kinos angelaufen war und das öffentliche Interesse für das Thema entfacht hatte.

Vertreterinnen der männerdominierten Szene freuen sich über die Entscheidung der Veranstalter. «Ich finde die Idee einer Frauenkategorie toll», sagte die 30-jährige Pagan Karauria, eine der erfolgreichsten Schererinnen Neuseelands. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen