Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Film: «Heimatland» erhält Berner Filmpreis



Der Spielfilm «Heimatland» erhält den mit 30'000 Franken dotierten Berner Filmpreis. Zehn junge Autorenfilmer aus der Romandie und der Deutschschweiz zeichnen darin in zehn Episoden «ein eindrückliches Bild der gegenwärtigen Lage der Schweiz», wie die Jury findet.

Allein schon das Unterfangen, einen Film aus Beiträgen von zehn Autoren zu drehen, sei ein Wagnis. Produzent Stefan Eichenberger und sein Team hätten die Herausforderung hervorragend gemeistert, heisst es in einem Communiqué der bernischen Erziehungsdirektion.

Als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde «Après l'hiver» der Regisseure Bastien Bösiger und Adrien Bordone. Der Film, der den Alltag von vier Jugendlichen im zehnten Schuljahr erzählt, wurde mit 15'000 Franken belohnt. Die öffentliche Preisverleihung findet am 17. November in der Dampfzentrale Bern statt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter