Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Biathlon

Selina Gasparin zum fünften Mal in den Top Ten



epa04126836 Selina Gasparin of Switzerland in action during the Women's 7,5 km sprint race at the IBU Biathlon World Cup in Kontiolahti, Finland, 15 March 2014.  EPA/MAURI RATILAINEN FINLAND OUT

Bild: EPA/COMPIC

Die Biathletin Selina Gasparin lief im Sprint in Kontiolahti (Fi) auf Platz fünf. Es ist dies die fünfte Top-Ten-Klassierung der Bündnerin in dieser Saison.

Die Olympia-Zweite im Einzel sicherte sich das Spitzenresultat im letzten Abschnitt in der Loipe. Die bald 30-jährige Schweizerin war in dieser Saison bislang erst bei ihren Sprint-Weltcupsiegen in Hochfilzen (Ö) und Le Grand Bronand (Fr) besser klassiert gewesen. Der Sieg ging an die Weltcup-Führende Finnin Kaisa Mäkäräinen.

Bei den Männern gewann Norwegens Jungstar Johannes Thingnes Bö auch den zweiten Sprint in Kontiolahti. Der 20-Jährige setzte sich zwei Tage nach seinem ersten Erfolg ohne Schiessfehler klar vor Alexander Loginow (Russ) und Lowell Bailey (USA) durch.

Als bester Schweizer klassierte sich Claudio Böckli nach einer Strafrunde im 44. Rang. Auch Benjamin Weger (49.) verzeichnete einen Fehlschuss. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter