Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lieblingsenkelin der britischen Queen verliert ihr Baby



Traurige Weihnachten in der britischen Königsfamilie: Zara Tindall, die als Lieblingsenkelin der Queen gilt, hat ihr Baby verloren. Das teilte ihr Sprecher am Samstag in London mit. Weitere Details wurden nicht genannt.

«In dieser schwierigen Zeit bitten wir jeden, die Privatsphäre zu akzeptieren», sagte der Sprecher.

Die 35-Jährige hatte erst Ende November bekannt gegeben, dass sie wieder schwanger ist. Das Kind sollte im späten Frühjahr auf die Welt kommen. Es wäre das sechste Urenkelkind der Königin gewesen.

Zara, die selbst keinen Adelstitel hat, ist die Tochter von Prinzessin Anne und deren erstem Ehemann Mark Phillips. Ihr Verhältnis zu ihrer Grossmutter Elizabeth II. gilt als besonders eng.

Die international erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin ist seit 2011 mit Michael Tindall verheiratet, der früher der englischen Rugby-Nationalmannschaft angehörte. Das Paar hat bereits eine Tochter, Mia Grace. Sie wird im kommenden Januar drei Jahre alt.

Die Königin und ihr Mann Philip verbringen die Weihnachtstage wie jedes Jahr auf dem Landsitz Sandringham in der Grafschaft Norfolk. Das Paar musste die Reise dorthin diesmal um einen Tag verschieben und nahm am vergangenen Donnerstag einen Helikopter statt der Bahn. Der Buckingham-Palast nannte als Grund für die verspätete Anreise eine schwere Erkältung der beiden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter