Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zeitungen und TV berichten optimistischer über Schweizer Wirtschaft



Der Frankenschock ist mehrheitlich überwunden: So lautet der Tenor der Schweizer Medien im Herbst. Im dritten Quartal zeichneten die Medien ein so optimistisches Bild der Wirtschaft wie seit Anfang 2015 nicht mehr - vor der Aufhebung des Euromindestkurses.

Die Schweizer Wirtschaft habe die Wachstumserwartungen jüngst deutlich übertroffen, schreiben das Forschungsinstituts für Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) der Universität Zürich und die Beratungsfirma Commslab in ihrem Reputationsmonitor Wirtschaft, der am Dienstag veröffentlicht wurde. In der Folge würden vermehrt auch wieder optimistischere Prognosen zur Wirtschaftsentwicklung geäussert.

Die Reputation der Schweizer Wirtschaft verbessert sich um 0.9 Punkte auf minus 5 Punkte. Ein Wert von -100 würde nur negative Bewertungen in den Medien signalisieren, ein Wert von +100 nur positive Bewertungen. Derzeit überwiegen zwar die negativen Bewertungen noch leicht. Allerdings wurde der höchste Wert im laufenden Jahr erreicht.

Es habe sich eine Perspektive etabliert, wonach der Frankenschock von Anfang 2015 mehrheitlich überwunden und die Schweizer Wirtschaft wieder auf Kurs sei, heisst es im Bericht. Noch im Sommer hatte der Brexit-Entscheid dem Monitor zufolge die herrschende Krisensicht auf die Schweizer Wirtschaft verstärkt. Diese Erwartungshaltung sei nun gebrochen.

Luxusindustrie und Banken im Jammertal

Die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft werden in der Optik der Medien derzeit noch getrübt von der anstehenden Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative. Ihre Folgen gelten als unklar und kaum berechenbar.

Zudem unterliegen längst nicht alle Branchen der zuletzt wieder positiveren Bewertungstendenz: So sehen sich die Luxusindustrie, Rohstoffunternehmen oder die Energiebranche mit Kritik konfrontiert. Wieder verstärkt in einer Negativspirale befinden sich auch die international ausgerichteten Schweizer Banken. Trotz Lob mehrten sich die kritischen Stimmen zur Negativzinspolitik der Schweizerischen Nationalbank.

Der Reputationsmonitor Wirtschaft erhebt quartalsweise die Reputation der wichtigsten Schweizer Wirtschaftssektoren auf Basis der einzelnen Unternehmen. Er analysiert die Medienberichterstattung über 100 Unternehmen aus 17 Sektoren. Für das dritte Quartal wurden 5810 Medienbeiträge untersucht. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen