DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
President Barack Obama meets with President-elect Donald Trump in the Oval Office of the White House in Washington, Thursday, Nov. 10, 2016. (AP Photo/Pablo Martinez Monsivais)

Obama und Trump bei der Stabsübergabe im Weissen Haus. Bild: AP/AP

Obama produziert Netflix-Serie über Trump – der Name verspricht schon mal Spannung



Der frühere US-Präsident Barack Obama wird zusammen mit seiner Ehefrau Michelle eine Netflix-Serie über seinen Nachfolger Donald Trump produzieren.

Die Produktionsfirma der Obamas, Higher Ground Productions, arbeitet an einer Adaption des Buches «Erhöhtes Risiko» des Autors Michael Lewis über die Trump-Regierung, wie der Video-Streamingdienst am Dienstag mitteilte.

FILE - In this Oct. 8, 2016 file photo, President Barack Obama and first lady Michelle Obama wait to greet Italian Prime Minister Matteo Renzi and his wife Agnese Landini for a State Dinner at the White House in Washington. Netflix says that it has reached a deal with Barack and Michelle Obama to produce material for the streaming service. Netflix said Monday, May 21, 2018, in a tweet, that the former president and first lady will produce films and series for the service, potentially including scripted and unscripted series, documentaries and features. (AP Photo/Pablo Martinez Monsivais, File)

Michelle und Barack produzieren gemeinsam Netflix-Filme. Bild: AP/AP

In dem Buch beschreibt der Bestsellerautor, wie ein vollkommen unvorbereiteter Trump das Präsidentenamt antritt, wie er sich nur mässig für die Berichte seiner Mitarbeiter interessiert und Behördenposten mit unqualifiziertem Personal besetzt.

Netflix hatte im Mai 2018 die Zusammenarbeit mit den Obamas verkündet. Deren Produktionsfirma Higher Ground Productions arbeitet auch an der Verfilmung eines Projekts der Zeitung «New York Times», «Overlooked», wie Netflix am Dienstag bekannt gab.

Dabei geht es um Nachrufe auf Verstorbene, deren Tod zunächst keine öffentliche Beachtung fand – meist, weil es Frauen oder Schwarze waren. Geplant ist ausserdem ein Film über Frederick Douglass, einen früheren Sklaven, der sich für die Abschaffung der Sklaverei einsetzte. (sda/apa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Demokraten kandidieren gegen Trump

1 / 7
Diese Demokraten kandidieren gegen Trump
quelle: epa/epa / tannen maury
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Weinendes Mädchen an US-Grenze

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter