DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Samstag, 3. Mai 2014

Was heute wichtig wird



Welttag der Pressefreiheit

epa04054303 Protesters of the organization 'Reporter ohne Grenzen' (lit. Reporters Without Borders, or RWB) hold a placard 'for freedom of press' as they stand in front of the Russian embassy in Berlin, Germany, 04 February 2014. Members of the organization were protesting against the limited freedom of speech during the 2014 Winter Olympics in Sochi, Russia.  EPA/BRITTA PEDERSEN

Bild: EPA/DPA

Offizieller Beginn des ägyptischen Wahlkampfes

FILE - In this Thursday, Feb. 13, 2014 file photo, Egypt’s military chief Field Marshal Abdel-Fattah el-Sissi smiles as he speaks to Foreign Minister Sergey Lavrov during their talks along with Egyptian Foreign Minister Nabil Fahmy and Russian Defense Minister Sergei Shoigu in Moscow, Russia. Former military chief Abdel-Fattah el-Sissi, if he wins Egypt’s presidency as is widely expected, will have an overwhelming presence over a shattered political scene. Egypt’s once dominant political force, the Muslim Brotherhood, is exhausted under a relentless crackdown. Non-Islamist parties are weak and largely acquiescent to his power. But the political vacuum is hardly a stable one.  The Brotherhood is betting that with time the public will turn against el-Sissi. (AP Photo/Alexander Zemlianichenko, File)

Ex-Armeechef Abdel Fattah al-Sisi. Bild: AP/AP

Super League, 32. Runde

Der Luzerner Adrian Winter, rechts, jubelt mit Dario Lezcano, links, nach seinem Tor zum 1:2 fuer Luzern, beim Fussball Meisterschaftsspiel der Super League FC Zuerich gegen den FC Luzern am Samstag, 26. April 2014, in Zuerich. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Luzern befindet sich im Hoch – können sie dieses gegen den FC Sion bestätigen? Bild: KEYSTONE

Fussball, internationale Ligen

19.04.2014; Hamburg; Fussball 1. Bundesliga - Hamburger SV - VfL Wolfsburg; Trainer Mirko Slomka (HSV) (Valeria Witters/freshfocus)

Hamburg mit Trainer Slomka braucht einen Sieg gegen Bayern, um die Abstiegs-Plätze zu verlassen und muss auf eine Niederlage Stuttgarts hoffen. Bild: Witters

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter