Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Touristen sterben bei Absturz in den Bergen von Costa Rica



Beim Absturz eines Kleinflugzeugs sind im Westen von Costa Rica zehn ausländische Touristen und zwei Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Die Maschine stürzte nahe Punta Islita in der Provinz Guanacaste an der Pazifikküste in den Bergen ab und ging in Flammen auf.

Dies teilten die Sicherheitsbehörden des mittelamerikanischen Landes am Sonntag mit. Die Nationalität der ausländischen Opfer war zunächst unbekannt. Unter ihnen sollen mehrere Angehörige einer Familie sein, die in einem Hotel in Punta Islita Ferien machten.

Zudem kamen zwei Piloten des privaten Flugunternehmens bei dem Unglück ums Leben. Medienberichten zufolge hatte das Flugzeug Probleme beim Start und stürzte kurz darauf ab. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter