Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwölf Menschen sterben bei Brand in New Yorker Wohnhaus



Beim Brand in einem New Yorker Wohnhaus sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Dies gab Bürgermeister Bill de Blasio am Donnerstag bekannt. Unter den Opfern ist auch ein Kleinkind.

Mehrere weitere Menschen wurden verletzt, berichtete die «New York Times». Nach Angaben der Feuerwehr waren bei dem Einsatz im Stadtteil Bronx über 160 Feuerwehrleute im Einsatz.

Einem Bericht der «New York Daily News» zufolge brach das Feuer am Donnerstagabend (Ortszeit) im zweiten Stock aus und verbreitete sich von dort aus rasch. Die Feuerwehrleute kämpften bei Temperaturen um minus zehn Grad Celsius gegen die Flammen. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. (sda/dpa/ap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter