Tierschützer kritisieren lasche Kontrollen beim Pferdefleisch 

Zertifikate ungenügend

Tierschützer kritisieren lasche Kontrollen beim Pferdefleisch 

23.04.2014, 05:4123.04.2014, 08:14
  • Im vergangenen Jahr sind schlimme Missstände bei der Produktion von Pferdefleisch in Nord- und Südamerika ans Licht gekommen.
  • Migros und Coop achten seither darauf, dass importiertes Pferdefleisch aus tierschutzkonformer Produktion stammt.
  • Andere Firmen hingegen unternahmen bisher wenig: Der Schweizer Hauptimporteur, die GVFI International AG in Basel und Detaillisten wie Aldi, Denner oder Spar verkauften weiter Pferdefleisch aus fragwürdiger Produktion.
  • Jetzt lenkte auch die GVFI und die Detaillisten ein. Tierschützern genügt das allerdings nicht: Die Zertifikate seien ungenügend, es brauche bessere Kontrollen.

Weiterlesen beim Tages-Anzeiger

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!