Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kriminalität: Vier Verletzte bei Angriff mit Sprengsatz in Flughafen Shanghai



Im internationalen Flughafen von Shanghai hat ein Mann mit einem selbstgebauten Sprengsatz vier Menschen verletzt.

Der Mann habe eine Bierflasche aus einem Rucksack gezogen und auf den Check-In-Schalter im Terminal Zwei des Pudong International Airport geworfen, teilten die Behörden am Sonntag mit. Anschliessend habe er versucht, sich mit einem Messer den Hals durchzuschneiden.

Der Angreifer wurde in lebensbedrohlichem Zustand ins Spital gebracht. Laut den Behörden wurden vier Passagiere durch Glassplitter leicht verletzt.

In China gab es wiederholt Fälle, bei denen Bürger aus Protest gegen ihre Behandlung durch Polizei oder Behörden Sprengsätze zündeten oder Feuer legten. Zu den Motiven des Angreifers in Shanghai machten die Behörden zunächst keine Angaben. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter