DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swiss-Flüge weniger ausgelastet



Die Fluggesellschaft Swiss hat in den ersten neun Monaten mit rund 12.5 Millionen Fluggästen leicht mehr Passagiere transportiert als noch in der Vorjahresperiode (+0.2 Prozent). Allerdings waren die Flüge insgesamt weniger ausgelastet.

Die Swiss hat von Januar bis September ihr Angebot, gemessen in Sitzkilometern, um 6.2 Prozent ausgeweitet. Sie führte in diesem Zeitraum 1 Prozent mehr Flüge durch. Die verkauften Sitzkilometer sind dabei um 3 Prozent gestiegen. Damit ist die Auslastung ihrer Flugzeuge insgesamt gesunken. Der Sitzladefaktor ist im Vergleich zur Vorjahresperiode um 2.6 Prozentpunkte auf 81.3 Prozent zurückgegangen.

Im September zeigt sich das gleiche Bild. Die Swiss beförderte mit rund 1.5 Millionen Passagieren 3.5 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahresmonat, wie sie am Dienstag mitteilte. Aufgrund der Angebotsausweitung waren die Flugzeuge jedoch weniger besetzt. Der Sitzladefaktor sank um 2.6 Prozentpunkte und lag im Durchschnitt bei 83.4 Prozent . (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter