Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Individualversicherung

17'552 Menschen mit Behinderung beruflich integriert



Die IV-Stellen haben im vergangenen Jahr 17'552 Menschen mit Behinderung beruflich integriert. Damit wurde die Zahl des Vorjahres (16'629) übertroffen, wie die IV-Stellen-Konferenz (IVSK) am Donnerstag mitteilte. In der Zahl seien der Erhalt von Arbeitsplätzen, Umplatzierungen im gleichen Unternehmen und Arbeitsplätze bei neuen Arbeitgebern enthalten, heisst es in der Medienmitteilung.

Nicht mitgezählt seien Ausbildungs- und Praktikumsplätze. Die Zahlen beruhen auf den jährlichen Erhebungen der IVSK. Die IV-Stellen bemühten sich, versicherte Personen möglichst schnell wieder im Arbeitsprozess zu integrieren, schreibt die IVSK weiter. Wichtig sei während dieser so genannten Frühintervention der Erhalt von Arbeitsplätzen. Für die Betroffenen sei dies ein Gewinn an Lebensqualität und die IV spare hohe Kosten für Renten. Auch die Unternehmen machten damit positive Erfahrungen. (oku/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter