Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basler Anwalt umgebracht - Täter erschiesst sich selbst



Der 57-jährige Basler Medienanwalt Martin Wagner ist in seinem Haus in Rünenberg BL Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Der mutmassliche Täter, ein 39-jähriger Schweizer, tötete sich danach selbst.

Die Polizei habe am Sonntagmorgen um 08.57 Uhr die Meldung erhalten, dass es mehrere Schüsse gegeben habe und ein Nachbarschaftsstreit im Gang sei, sagten Vertreter von Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagnachmittag an einer Medienkonferenz.

Die Tat habe sich in der Villa Wagners abgespielt. Als die Polizei am Tatort eingetroffen sei, habe Wagner noch gelebt. Trotz eingeleiteter Erste-Hilfe-Massnahmen sei er jedoch vor Ort verstorben. Der mutmassliche Täter, der in der Nachbarschaft wohnhaft gewesen war, sei beim Eintreffen der Polizei bereits tot gewesen.

Das Tatmotiv sei noch unklar, sei aber eher im privaten als im geschäftlichen Umfeld zu suchen. «Man kann davon ausgehen, dass sich Opfer und Täter gekannt haben», sagte Pascal Pilet von der Baselbieter Staatsanwaltschaft.

Ermittlungen zur Klärung des Tathergangs wurden eingeleitet. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Angaben dazu machten die Behörden jedoch keine.

Wagner hinterlässt mehrere Kinder. Sie werden von einem Care-Team betreut. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter