DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Michael Rogers

Vize-Admiral soll neuer NSA-Chef werden

31.01.2014, 06:36

Michael Rogers

Bild: ap/U.S. Navy

Der wegen seiner weltumspannenden Überwachungsprogramme in die Kritik geratene US-Geheimdienst NSA soll nach Angaben von US-Verteidigungsminister Chuck Hagel künftig von Vizeadmiral Michael Rogers geführt werden. Er sei für das schwierige Amt «ganz besonders» qualifiziert.

Präsident Barack Obama habe Rogers für die Nachfolge des scheidenden NSA-Chefs General Keith Alexander nominiert, erklärte Hagel am Donnerstag. Rogers Ernennung muss noch vom Senat gebilligt werden. Als NSA-Chef würde der 53-Jährige zugleich das Cyber-Kommando der US-Streitkräfte führen. Alexanders Pensionierung wird für Mitte März erwartet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!