DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Strassenverkehr: Angetrunkener Autofahrer liefert sich selbst der Polizei aus



Ein 40-jähriger Autofahrer hätte besser eine Busse wegen Falschparkierens kommentarlos hingenommen und bezahlt. Weil er nämlich in Wil SG mit dem Auto zur Polizei fuhr, um sich zu beschweren, ist er nun seinen Führerausweis los: Er war nämlich angetrunken.

Der 40-jährige Autofahrer war am Samstagmorgen um 9 Uhr zur Polizei gefahren, um sich wegen der Busse zu beschweren, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Den Polizisten war dabei sein Alkoholgeruch aufgefallen, worauf der Autofahrer zum Alkoholtest gebeten wurde.

Der Test ergab einen Blutalkoholgehalt von über einem Promille. Der Falschparkierer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter