DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Japan: Mindestens 19 Tote bei Messerangriff in Japan

26.07.2016, 00:08

Ein mit einem Messer bewaffneter Angreifer hat einem Medienbericht zufolge in einer Behinderten-Einrichtung in Japan mindestens 19 Menschen getötet. Zahlreiche weitere Menschen wurden verletzt. Ein Tatverdächtiger stellte sich und wurde festgenommen.

Die Polizei in Sagamihara in der Präfektur Kanagawa habe einen 20-jährigen Mann festgenommen, meldete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Dienstagmorgen unter Berufung auf die Polizei. Der Mann soll behauptet haben, er habe früher in dem Wohnheim für geistig Behinderte gearbeitet.

Er war demnach in der Nacht zum Dienstag in die Anlage eingedrungen. Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Eine offizielle Stellungnahme lag nicht vor. (sda/reu/dpa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter