Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lange Haft für Ex-CIA-Agenten wegen Spionage für China



Wegen Spionage für China muss ein Ex-Agent des US-Auslandsgeheimdiensts CIA für 20 Jahre ins Gefängnis. Mit dem Urteil blieb das Bundesgericht in Alexandria im Staat Virginia am Freitag unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die lebenslange Haft beantragt hatte.

Die Anwälte des 62-Jährigen hatten um zehn Jahre Gefängnis gebeten. Eine Jury hatte ihn unter Berufung auf das US-Spionagegesetz im vergangenen Jahr für schuldig befunden, für 25'000 Dollar geheime Informationen an chinesische Kontaktpersonen weitergegeben zu haben.

Der Spion flog auf, als er im April 2017 nach der Rückkehr aus Shanghai am Flughafen von Chicago in eine zweite Sicherheitskontrolle geriet. Zollbeamte fanden bei ihm undeklariertes Bargeld in Höhe von 16'500 Dollar.

Bei seinen freiwilligen Vernehmungen durch die Behörden wurde er später kalt erwischt: Ein Smartphone, das ihm in der Volksrepublik gegeben wurde, förderte verdächtige SMS-Nachrichten zwischen ihm und chinesischen Anwerbern zutage. Dabei hatte er gehofft, dass Sicherheitsfunktionen im Gerät die Kommunikation geheimhalten würden. In einer Nachricht schrieb er etwa: «Ihr Ziel ist, Informationen zu gewinnen, und mein Ziel ist, bezahlt zu werden.»

«Im Grunde war es ein sehr primitives Verbrechen», sagte Staatsanwalt John Gibbs bei der Anhörung am Freitag. «Er war verzweifelt auf Geld aus, und die wertvollste Sache, die er hatte, waren die Geheimnisse unserer Nation.» Die Staatsanwaltschaft und die Anwälte des Mannes stritten indes heftig über die Frage, ob der Ex-CIA-Agent jemals bereit war, auch Menschen in Gefahr zu bringen. (sda/ap)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen