Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kroatien: Kopf-an-Kopf-Rennen bei Parlamentswahl in Kroatien erwartet



Unter dem Eindruck der Flüchtlingskrise wählt Kroatien am Sonntag ein neues Parlament. Erwartet wird ein enges Rennen zwischen den regierenden Sozialdemokraten (SDP) und der rechtskonservativen Oppositionspartei HDZ von Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic.

Vor einem halben Jahr sahen die Sozialdemokraten des scheidenden Regierungschefs Zoran Milanovic noch als sichere Verlierer aus. Doch mit ihrem humanen Ansatz in der Flüchtlingspolitik konnten sie viel Boden gutmachen.

Der Wahlkampf war zudem geprägt von der schlechten Wirtschaftslage. Die frühere jugoslawische Teilrepublik, die 2013 der EU beitrat, steckt praktisch seit 2008 in der Rezession, die Arbeitslosenquote erreichte rund 20 Prozent.

Zur Wahl der Volksvertretung (Sabor) aufgerufen waren am Sonntag 3.8 Millionen Menschen, 151 Abgeordnete waren zu bestimmen. Die Wahllokale schliessen um 19.00 Uhr MEZ. Erste Resultate werden gegen 22.00 Uhr erwartet. (sda/afp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter