DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fernsehen: «The Big Bang Theory» wird wegen «Soft Kitty» verklagt



«The Big Bang Theory», eine der erfolgreichsten TV-Serien der vergangenen Jahre, wird wegen eines Kinderliedes verklagt. Gegenstand des Rechtsstreits sind vier Zeilen des Kinderreims «Soft Kitty», die in der Serie mehrfach Hauptdarsteller Sheldon vorgesungen werden.

Das Lied stammt aus den dreissiger Jahren. Die Erben von Edith Newlin, die die Verse schuf, würden nun den Sender CBS und die Schöpfer der Serie verklagen, berichtet «Entertainment Weekly» unter Berufung auf Akten der Kläger. Begründung: In der Serie werde das Lied unerlaubt genutzt, Lizenzgebühren seien nie gezahlt worden.

Eine Summe, wie viel die Kläger für die «vorsätzliche Urheberrechtsverletzung» haben wollen, wurde nicht genannt. Die Zeilen des Liedes haben sich aber mittlerweile verselbstständigt. Man kann sie auf T-Shirts gedruckt kaufen, ebenso wie Sheldons Ausruf «Bazinga!». (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter