Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Überschwemmungen nach Starkregen in Ost-Spanien



Heftiger Regen hat im Osten und Südosten Spaniens teilweise schwere Überschwemmungen ausgelöst. Flüsse traten über die Ufer. Zahlreiche Strassen waren überschwemmt.

Vor allem in der Region rund um die Stadt Valencia seien am Montag in mehr als 100 Gemeinden die Schulen geschlossen worden, berichtete die Zeitung «ABC». Auch rund um die südöstliche Stadt Murcia blieben die Lehranstalten vorsichtshalber geschlossen.

Betroffen waren zudem die Baleareninseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Für Mallorca gaben Experten die Warnstufe Orange aus. Sie rechneten dort in den kommenden zwölf Stunden mit 100 Litern Regen pro Quadratmeter. Die Meteorologen sagten zunächst kein Ende der Niederschläge voraus. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter