Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Armenien: Hollywood-Star Clooney bei Gedenken an Massaker an Armeniern



Angeführt von Hollywood-Star George Clooney haben am Sonntag tausende Armenier des Massakers an den Armeniern vor 101 Jahren gedacht. Clooney führte einen Gedenkmarsch zu einem Mahnmal auf einem Hügel über der Hauptstadt Eriwan an.

Der US-Schauspieler legte gemeinsam mit Präsident Sersch Sarkissjan Blumen an der Ewigen Flamme nieder.

Nach armenischen Angaben wurden zwischen 1915 und 1917 bis zu 1.5 Millionen Armenier im damaligen Osmanischen Reich, der heutigen Türkei, getötet. Die Türkei wehrt sich bis heute gegen die Einstufung der Massaker als «Völkermord». Ankara spricht dagegen von 300'000 bis 500'000 getöteten Armeniern und mindestens ebenso vielen Toten auf Seiten der Türken bei bürgerkriegsartigen Kämpfen und Hungersnöten.

Mit der Feier werde «der Opfer des Völkermords an den Armeniern» gedacht, erklärte Armeniens Präsident Sarkissjan. Er beklagte, die «Politik des Leugnens» der Türkei habe sich bis heute nicht geändert - «ebenso wenig wir ihre feindliche Haltung gegenüber allem, was armenisch ist».

Clooney ist Vizevorsitzender der Jury des Aurora Prize for Awakening Humanity, der jährlich im Namen der Überlebenden der Massaker für besondere Verdienste um die Menschenrechte verliehen wird. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter