Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nein, das willst du nicht sehen – und du willst auch nicht wissen, was es gekostet hat



Also gut, dann halt: 

epa06705529 The 'Emperor Has No Balls' or more commonly referred to as 'Naked Trump' statue by West Coast anarchist collective UNDERLINE signed by Ginger is on display to be auctioned at the Julien's Street and Urban Art media preview in Beverly Hills, California, USA, 01 May 2018.  It is the only surviving 'Naked Trump' statue of five that were displayed in New York, San Francisco, Seattle, Cleveland and Los Angeles in 2016 weeks before the election of Donald Trump.  The statue is expected to sell for at least 30,000 US dollars.  EPA/MIKE NELSON

Bild: EPA/EPA

Eine weitere lebensgrosse Strassenkunst-Statue, die US-Präsident Donald Trump nackt zeigt, ist in den USA versteigert worden. Die wenig schmeichelhafte Skulptur brachte bei der Auktion am Mittwochabend (Ortszeit) in Los Angeles 28'000 Dollar ein, wie eine Sprecherin des Auktionshauses Julien's mitteilte.

Umfrage

Du wolltest es wirklich nicht sehen, stimmt's?

1,317 Votes zu: Du wolltest es wirklich nicht sehen, stimmt's?

  • 100%Ja!

Der Schätzpreis lag bei 20'000 Dollar. Käufer ist Zak Bagans, Betreiber des «Haunted Museum» in Las Vegas, wo nach Eigendarstellung «paranormale» Objekte ausgestellt werden.

Die Skulpturen waren 2016 während des Präsidentschaftswahlkampfs an öffentlichen Plätzen in verschiedenen Städten der USA aufgetaucht und dann von den Behörden rasch wieder entfernt worden.

Wenn schon, denn schon:

epa06705534 The 'Emperor Has No Balls' or more commonly referred to as 'Naked Trump' statue by West Coast anarchist collective UNDERLINE signed by Ginger is on display to be auctioned at the Julien's Street and Urban Art media preview in Beverly Hills, California, USA, 01 May 2018.  It is the only surviving 'Naked Trump' statue of five that were displayed in New York, San Francisco, Seattle, Cleveland and Los Angeles in 2016 weeks before the election of Donald Trump.  The statue is expected to sell for at least 30,000 US dollars.  EPA/MIKE NELSON

Bild: EPA/EPA

Bei der jetzt angebotenen Figur handelte es sich um die letzte, die dabei nicht zerstört oder beschmiert worden war, teilte das Auktionshaus mit. Im Oktober 2016 war eine der relativ identischen Statuen für knapp 22'000 Dollar versteigert worden.

Die Statue ist ein wenig schmeichelhaftes Abbild des US-Präsidenten mit dem Titel «The Emperor has no Balls» (übersetzt etwa: «Der Kaiser hat keine Eier»). Es zeigt Trump nackt, mit fülligem Bauch. Die Statuen wurden von einem Künstlerkollektiv namens «Indecline» angefertigt. (aeg/sda/dpa)

Comey spricht über Trumps «Golden Shower»-Tape

abspielen

Video: watson

Trump spielt verrückt

Trump schiesst sich selbst ab – ausgerechnet bei «Fox & Friends»

Link zum Artikel

Freispruch oder Impeachment? Bei Trump ist beides möglich

Link zum Artikel

Trump gegen Mueller: Das Endspiel hat begonnen

Link zum Artikel

Trump kämpft an 5 Fronten – kann das gut gehen?

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lord_Mort 04.05.2018 08:32
    Highlight Highlight Wer braucht noch eine Vogelscheuche für seinen Acker?
  • Gummibär 04.05.2018 00:03
    Highlight Highlight Bootiful ....... and the sixbag so so sexy.

    Ein Klassiker für den Skulptur-Park zusammen mit
    Benutzer Bild
    • El diablo 04.05.2018 09:07
      Highlight Highlight Da hat jemabd tatsächlich eine 1:1 Skulptur von meinem besten Stück gemacht? Faszinierend
    • Closchli 04.05.2018 12:32
      Highlight Highlight @ElDiablo: wenn das dein bestes Stück ist, hoffe ich für dich, dass du dementsprechend lange Beine hast oder mit Stelzen umgehen kannst. Und für das Vergnügen mit dem Stück auch laaaaange Arme 😜
    • El diablo 04.05.2018 14:16
      Highlight Highlight Ich wickle ihn um die Oberschenkel und dass er nicht verrutscht mache ich ihn mit einem Gürtel fest. Der Gang zur Toilette ist ein wenig umständlich, vor allem weil er zumeist im Wasser hängt, aber das sind Luxusprobleme.
  • Nature spirit 03.05.2018 17:33
    Highlight Highlight Zak Bagans , echt jetzt? Ist Trump auch von Dämonen besetzt?😂
    Benutzer Bild
  • Cece 03.05.2018 16:45
    Highlight Highlight Irgendwie erinnert mich die Statue an den Film "Seven". Der der sich überfrass....
    • chliini_91 03.05.2018 23:36
      Highlight Highlight Wooooah ekelhaft🙈🙈🙈
  • Jim_Panse 03.05.2018 16:26
    Highlight Highlight Wunderschön😂
  • El diablo 03.05.2018 15:57
    Highlight Highlight Wer zum Teufel kauft sich so ein Ding um es aufzustellen? Stellt euch das in eurem Flur in der Wohnung vor und immer wenn ihr nach Hause kommt steht ein nackter Trump da. IGITT
    • olmabrotwurschtmitbürli 03.05.2018 16:05
      Highlight Highlight Man könnte das Ding in den Garten stellen, wenn man seinen Nachbarn nicht mag...
    • Paganapana 03.05.2018 18:01
      Highlight Highlight Es wurde ja auch für ein Museum ersteigert. Dort ist man normalerweise nur einmal.
    • Walter Sahli 03.05.2018 23:34
      Highlight Highlight Na immerhin würde man sich so die Kosten für die Alarmanlage sparen.
  • aglio e olio 03.05.2018 14:53
    Highlight Highlight Die roten Knie. Ist das eine Teppichflechte?
    • lily.mcbean 03.05.2018 16:06
      Highlight Highlight Echt jezt? Du hast auf die Knie geachtet? 😂
    • aglio e olio 03.05.2018 22:16
      Highlight Highlight Der Rest schien mir zu heftig.
    • lily.mcbean 04.05.2018 10:52
      Highlight Highlight Wars auch! Meine Augen haben Krebs bekommen.

Trump kommt doch nicht in die Schweiz – der US-Präsident sagt WEF-Besuch ab

US-Präsident Donald Trump hat wegen der Haushaltssperre seine Teilnahme am Weltwirtschaftsforum (WEF) Ende Januar in Davos abgesagt. Zuvor hatte er bereits angedeutet, eine Absage wegen der Lage in den USA zu erwägen.

«Wegen der Uneinsichtigkeit der Demokraten den Grenzschutz betreffend und der Wichtigkeit von Sicherheit für unser Land, sage ich hochachtungsvoll meine sehr wichtige Reise nach Davos in der Schweiz zum Weltwirtschaftsforum ab», twitterte Trump am Donnerstag.

Das WEF findet vom 21. …

Artikel lesen
Link zum Artikel