Sport

NHL anstatt KHL

Niederreiter wohl langfristig bei Minnesota

09.09.14, 20:57

Am übernächsten Donnerstag beginnt das Camp der Minnesota Wild und Nino Niederreiter hat noch immer keinen neuen Vertrag.

Die harten Verhandlungen sollen aber kurz vor dem Ende stehen, wofür auch spricht, dass der am Montag 22 Jahre alt gewordene Churer heute (Mittwoch) in Minnesota erwartet wird.

Feiert wohl weiterhin mit den Minnesota Wilds seine Tore. Bild: AP/FR42408 AP

Offerte aus KHL abgelehnt

Wild-GM Chuck Fletcher brachte am Montag einen langfristigen Vertrag ins Spiel, den Niederreiters Manager André Rufener gegenüber der «StarTribune» als «neue, interessante Idee» bezeichnete.

Der am Montag 22 Jahre alt gewordene Churer hätte auch die Möglichkeit gehabt, in die KHL zu wechseln. Jedenfalls schlug er gemäss Rufener eine «unglaubliche Offerte» aus, die ihm anscheinend netto einen Mehrverdienst von über 1,25 Millionen Dollar eingebracht hätte. (si/syl)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Deutschland feiert Drama-Sieg gegen Schweden – und die Eurosport-Reporter drehen durch

Was für ein Krimi! Das deutsche Eishockey-Nationalteam zieht dank einem Sieg gegen Schweden zum ersten Mal seit 42 Jahren in den Olympia-Halbfinal ein. Wie schon im Achtelfinal gegen die Schweiz muss das Team von Trainer Marco Sturm auch im Viertelfinal in die Verlängerung – und das trotz 2:0- und 3:1-Führung. 

Dort haben die Deutschen aber wieder das bessere Ende für sich und siegen mit 4:3. Zum Matchwinner in der Overtime avanciert Patrick Reimer, der den Puck im Nachsetzen an …

Artikel lesen