DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basel-Stadt: Jetzt bekommen die Fahrenden endlich einen anständigen Standplatz

10.03.2016, 04:01
  • Jetzt geht laut der «Basler Zeitung» doch noch was für die Fahrenden in Basel: Die Stadt stellt ihnen ab dem 1. April einen Standplatz im St.Johann zur Verfügung.
  • Auf dem gleichen Areal soll dereinst das neue Staatsarchiv und das Naturhistorische Museum gebaut werden. Die Fahrende dürfen in einer ersten Test-Phase bis September bleiben.
  • Der definitive Platz wird später ein Areal an der Friedrich-Mie­scher-Strasse sein. Ende 2017 soll er in Betrieb genommen werden.
  • Der Bund verlangt seit längerem von den Kantonen, dass diese Standplätze für Fahrende zur Verfügung stellen. Basel-Stadt blieb dies bislang schuldig und berief sich auf die Platznot in der Stadt. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Drei Autofahrer unter Drogeneinfluss gehen Basler Polizei ins Netz

Drei Autofahrer unter Drogeneinfluss sind am Donnerstag in Basel zwischen 14.00 und 17.00 Uhr von Verkehrspolizei angehalten worden. Dies geschah bei einer Verkehrskontrolle an der Schwarzwaldstrasse. Dabei wurden insgesamt 14 Fahrzeuge kontrolliert, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt am Freitag mitteilte.

Zur Story