Basel
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fünf Festnahmen

Jugendliche verletzen in Liestal SBB-Zugbegleiterin



Am Freitagabend ist es am Bahnhof in Liestal zu einem tätlichen Angriff auf eine Zugbegleiterin gekommen. Die 47-jährige Frau erlitt dabei Verletzungen. Zwei Polizisten wurden ebenfalls verletzt. Fünf Männer im Alter zwischen 15 und 24 Jahren konnten vorläufig festgenommen werden. Gemäss Angaben der Baselbieter Polizei vom Samstag wurde die Zugbegleiterin der SBB kurz nach 19.30 Uhr von mehreren Männern tätlich angegriffen und verletzt. Danach flüchteten die Angreifer in verschiedene Richtungen. Kurze Zeit später konnte die Polizei die mutmasslichen Täter anhalten. Dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Die Zugbegleiterin und die Polizisten mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Noch Ende Juni suchten diverse Schulen Lehrkräfte für das neue Schuljahr. Insbesondere in Kindergärten und Primarschulen sei es schwierig. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren noch zuspitzen. Bis 2025 werden in mehreren Kantonen historische Höchstwerte erreicht. Und auch der Lohn trägt seinen Teil dazu bei.

Denn insbesondere auf den unteren Stufen sind die Entschädigungen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive …

Artikel lesen
Link zum Artikel