DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Verkehrsunfall

Falschfahrer stirbt nach Frontalkollision auf der A13

24.04.2014, 17:45
Falschfahrer wird bei Unfall so schwer verletzt, dass er an Ort und Stelle stirbt. 
Falschfahrer wird bei Unfall so schwer verletzt, dass er an Ort und Stelle stirbt. Bild: KEYSTONE

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A13 im Bündner Rheintal ist am Donnerstag ein Falschfahrer getötet worden. Vier weitere Personen wurden verletzt. Insgesamt vier Fahrzeuge waren in die Kollision verwickelt.

Die Meldung über einen Falschfahrer auf der A13 bei Zizers war bei der Bündner Kantonspolizei kurz vor 16 Uhr eingegangen. Wenig später kam es vor der Ausfahrt Zizers zu einer frontalen Kollision. Laut Polizei waren drei Autos und ein Lastwagen daran beteiligt.

Der Falschfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Vier weitere Personen wurden verletzt, eine davon mittelschwer. Sie wurden mit Ambulanzen in umliegende Spitäler gebracht. (oku/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mann stirbt in Zürich nach Badeunfall beim Flussbad Oberer Letten

Trotz eingeleiteter Reanimierungsmassnahmen ist am Sonntagnachmittag ein 23-jähriger Mann in Zürich nach einem Badeunfall verstorben. Der Unfall ereignete sich beim Flussbad Oberer Letten, wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntagabend mitteilte.

Zur Story