Blogs
Hipsterlitheater

Das Supermarkt-Gedicht

Bild
shutterstock
Hipsterlitheater

Das Supermarkt-Gedicht

13.11.2015, 14:4513.11.2015, 16:19
Rafi Hazera
Folge mir
Mehr «Blogs»

Am Eingang – check √
dir Körbchen nimmst.
Ist voller Dreck,
klebt allerschlimmst.

Im Korb Geschenk
vom Vorbenutzer.
«Wie nett», ich denk.
«Ein Nasenputzer!»

Nun husch vorbei
am Vitamin.
Zu Fleisch und Ei,
Cholesterin.

Siehst Nachbarin,
schau bloss nicht hin.
Zu spät! Erkannt.
Smalltangespannt.

Bei Kosmetika
wohl umentschieden,
liess Erika,
ihr Poulet liegen.

Und vor Kühltruh,
drin meine Ware,
steht Mann in Ruh,
gefühlte Jahre.

In mir tobt Furor,
doch statt ihn zu fragen,
täusch ich Neugier vor
für Brotauslagen.

Zuhause endlich
auf Sofa denk ich,
super eigentlich
Supermarkt ist nicht.

Im Kopf machts ZACK!
Gleich aufgesessen!
Hab doch vergessen
Dreckigerziegenhurenpenis GEBÜHRENSACK!

Hier finden Sie Rafi Hazeras Hipsterlitheater

Hipsterlitheater
AbonnierenAbonnieren
Rafi Hazera
Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 

Rafi Hazera auf Twitter

Rafi Hazera auf Facebook

Sein Zukkihund auf Facebook

Rafi macht Comedy in der Zukunft
Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.
Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
saaam
13.11.2015 16:07registriert Juni 2015
Okay, beim Gebührensack habe ich laut gelacht - passiert mir aber wirklich JEDES Mal, wenn ich die Dinger mal wieder kaufen sollte.
290
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
13.11.2015 17:05registriert August 2015
Möchte man sich zur Kasse wagen,
überall s'ist zum verzagen,
bauen alte Menschen Befestigungsanlagen
mit ihren Einkaufswagen!
314
Melden
Zum Kommentar
avatar
LukeHuntington
13.11.2015 17:51registriert März 2015
Anekdote zum Bahnhofs-Coop Luzern, wenn man sich noch "schnell" eine Dose Cola holen will:

Sonntagabend, spät und laut
Touristen zuhauf
blockieren Self-Checkout
für Wocheneinkauf
243
Melden
Zum Kommentar
8
Sexuelle Übergriffe und körperliche Misshandlungen in den Familien der Zeugen Jehovas
Eine Studie der Universität Zürich zeichnet ein düsteres Bild von der Endzeitsekte und zeigt, dass Ausgestiegene und Ausgeschlossene noch jahrelang unter dem Stigma leiden.

Die Zeugen Jehovas gehören zu den radikalsten christlichen Freikirchen oder Gemeinschaften. Trotzdem nimmt die Öffentlichkeit sie meist anders wahr. Früher ärgerten sich viele Leute, weil die superfrommen und bieder gekleideten Gläubigen oft an die Türe klopften und von Gott und der Bibel predigten.

Zur Story