DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Autos stoppen alkoholisierten Lastwagen-Fahrer

08.01.2022, 07:07

Drei Autofahrer haben am Freitagabend die Fahrt eines Lastwagen-Chauffeurs auf einer deutschen Autobahn gestoppt. Der 43-Jährige fiel auf der A5 bei Alsfeld (Bundesland Hessen) auf, als er Schlangenlinien fuhr und Leitplanken auf beiden Seiten touchierte, berichtete die Polizei.

Ein Autofahrer verständigte die Polizei. Die beiden vor dem Lastwagen fahrenden Autos verlangsamten das Tempo und zwangen den Trucker so zum Anhalten. Er hatte 3.25 Promille Alkohol im Blut.

Die Autofahrer stoppten und sprachen den Camioneur an. Als sie merkten, dass dieser alkoholisiert war, hinderten sie ihn bis zum Eintreffen der Polizei am Weiterfahren. Die Beamten stellten die schwere Alkoholisierung des Fahrers mit einem Test fest und nahmen ihn dann mit auf die Polizeistation. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Wer redet, der schiesst nicht» – Baerbock verteidigt deutschen Ukraine-Kurs

Die deutsche Aussenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat die Absage Berlins an eine Lieferung von Waffen in die Ukraine verteidigt.

Zur Story