DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mysteriöse Push-Nachrichten verunsichern Android-Nutzer

Wer ein Android-Smartphone verwendet, kann derzeit seltsame Test-Nachrichten erhalten. Ursache könnte eine Sicherheitslücke bei Google sein. Gefährlich sind die Nachrichten bislang allerdings nicht.
28.08.2020, 09:4128.08.2020, 13:34
Ein Artikel von
t-online

Einige Android-Nutzer haben in den letzten Tagen Push-Nachrichten mit dem Inhalt «Test» oder «Test Notifications!!!!» erhalten. Die Nachrichten erreichen sie über Apps wie Google Hangouts oder Microsoft Teams. Das berichten Techportale wie «heise online» oder «Android Police».

Laut «heise online» könnte eine seit kurzem bekannte Sicherheitslücke in Googles App-Entwicklungsplattform Firebase etwas damit zu tun haben. Die Plattform stellt unter anderem die Infrastruktur für Push-Nachrichten bereit. Sicherheitsforscher hatten festgestellt, dass Unbekannte den Dienst nutzen können, um im grossen Stil Spam-Nachrichten zu verschicken.

Ob die «Test»-Nachrichten etwas mit der Lücke zu tun haben, ist nicht abschliessend geklärt. Google und Microsoft sind die Meldungen bekannt. Microsoft ist es am Donnerstag laut eigener Aussage gelungen, die Spam-Nachrichten in Microsoft Teams zu unterbinden.

Wer so eine Meldung erhält, sollte sie am besten ignorieren und auch nicht auf Links klicken, falls welche in der Nachricht sein sollten. «Die bisher von heise Security gesichteten Nachrichten waren bis auf ihre Nervigkeit harmlos; sie könnten aber der Vorläufer einer grösseren, bösartigen Kampagne sein», schreibt das deutsche Tech-Portal.

(oli/avr/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen

1 / 45
Diese super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

12 Dinge, die du während eines Video-Chats nicht machen solltest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel