Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04888333 A handout photo provided by Google on 18 August 2015 shows a statue of 'Android Marshmallow', at Google headquarters in Mountain View, California, USA, 17 August 2015. Google unveiled the nickname for its next version of the Android operating system with a statue of Android Marshmallow on its Google Headquarters campus.  EPA/GOOGLE / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY

Wie üblich hat Google zur Bekanntgabe des neuen Namens eine passende Figur beim Hauptquartier aufgestellt. Bild: GOOGLE

Die nächste Version von Android ist 6.0, heisst Marshmallow – und das sind die neusten Funktionen

Google hat enthüllt, wofür das M in Android M steht. Marshmallow ist demnach die nächste Version von Googles Betriebssystem, und hier sind die wichtigsten Änderungen.



Offiziell erscheint die neuste Android-Version zwar erst in zwei, drei Monaten, Entwickler und Experimentierfreudige können sich die mittlerweile dritte Vorschau-Version aber bereits heute installieren – vorausgesetzt, man besitzt ein Nexus 5, 6 oder 9.

Google hat mit einem Video auch die offizielle Bezeichnung der nächsten Betriebssystem-Version bekannt gegeben. Das M steht für Marshmallow und wird nicht etwas die Nummer 5.2 tragen, sondern direkt zu 6 springen.

Zum neuen Namen gibt's eigentlich nur eines zu sagen:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: androidpolice

Trotz der neuen Systemnummer wird der Suchgigant mit dem kommenden Update wohl keine so umfangreichen Änderungen wie ein Jahr zuvor präsentieren. Die wichtigsten bisher bekannten Neuerungen betreffen mobiles Bezahlen (Android Pay), App-Berechtigungen sowie Fingerabdrucksensor. Was mit der Vorschau-Version 3 dazu gekommen ist, erfahrt ihr hier.

Neue Start-Animation

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: google

Die erste Veränderung, die man bemerkt, ist die neue schicke Boot-Animation. Bringt nicht viel, ist trotzdem nett.

Neue Now-On-Tap-Animation

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: phandroid

Leider ist die vielversprechende Now-On-Tap-Funktion auch in der neusten Vorschauversion noch nicht aktiv. Damit lässt sich zu jeder Zeit durch gedrückthalten der Home-Taste ein Kontext-Menü aufrufen, das nützliche Informationen zu dem jeweiligen Inhalt bietet. Egal ob im Browser, in WhatsApp oder beim Musikhören. Immerhin gibt es nun eine hübschere Animation, wenn man Now on Tap startet.

Animiertes GIF GIF abspielen

Und so soll es einmal in der finalen Version funktionieren. gif: thenextweb

Neues Song-Such-Widget

android m sound search

bild: androidpolice

Wie Shazam oder Soundhound bietet auch Google eine Song-Erkennungsfunktion an. Das Widget dazu wurde nun überarbeitet und existiert in zwei verschiedenen Grössen. Alternativ kann man in der Google-Suchleiste auf das Lautsprecher-Symbol klicken, während Musik läuft. Nach ein paar Sekunden erscheint ein weiteres Symbol mit einer Note. Ein Klick darauf und Google versucht, das Lied zu erkennen.

Schnelleinstellungen anpassen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: the verge

Wenn man die Benachrichtigungszentrale herunterscrollt, kann man mit einem langen Klick auf das kleine Rädchen den System UI Tuner einschalten. Dieser zusätzliche Menüpunkt in den Einstellungen erlaubt es, Anpassungen in der Statusleiste und den Schnelleinstellungen vorzunehmen. Dort kann ausserdem eine Prozentanzeige für den Akku-Stand eingeblendet werden.

Neue Hintergrundbilder

android m wallpapers

bild: androidauthority

Neue Android-Versionen kommen jeweils mit einer Fülle frischer Hintergrundbilder. Die neun Wallpapers könnt ihr auf dieser Seite bereits für eure Smartphones herunterladen.

Apps lassen sich vertikal durchscrollen

android m

Links die neue und rechts die alte App-Übersicht. bild: computerbase

Mit der zweiten Vorschau-Version hat Google die App-Übersicht angepasst. Nun scrollt man vertikal durch installierte Apps. Ausserdem gibt es ein Suchfeld, wo man meist nur den ersten Buchstaben eintippen muss und schon wird die gesuchte App angezeigt. Alternativ werden durch drücken und ziehen der Seitenleiste die Anfangsbuchstaben eingeblendet und man kann sich bequem durchs Alphabet scrollen.

App-Berechtigungen

android m

bild: pctipp

Eine der wichtigsten Neuerungen von Android 6 sind die App-Berechtigungen. Eine Funktion, die in einer früheren Version kurzzeitig existierte und iOS-User längst kennen. Statt Apps pauschal die Berechtigung für alle möglichen Zugriffe zu geben, wird künftig nachgefragt, ob man Ortung, Kontakte oder Bilder freigeben möchte. Aktuell muss man aber noch selber aktiv werden, und Berechtigungen bei Bedarf ausschalten.

Besserer Akku

akku android m

bild: giga

Mit Android 6 führt Google ein neue Stromsparfunktion ein, die im Standby-Modus deutlich weniger Energie verbrauchen soll. Davon war in den vorherigen Vorschau-Versionen noch wenig zu spüren. Hoffen wir, dass die neuste Version das Versprechen einlöst.

Nicht stören

android m

bild: smartdroid

Möchte man über Nacht oder zu einer bestimmten Zeit nicht durch Anrufe oder Benachrichtigungen belästigt werden, hat man nun noch mehr Möglichkeiten, den «Nicht stören»-Modus zu konfigurieren. Egal, ob nur für kurze Zeit oder mit einer automatischen Regelung, mit wenigen Klicks hat man seine Ruhe.

Das könnte dich auch interessieren

Das sind die 8 besten E-Mail-Apps für iPhone und Android, die dich keinen Rappen kosten

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mcfly74 19.08.2015 18:13
    Highlight Highlight Als iPhone Nutzer sage ich nur: gäähn...
    • The Destiny // Team Telegram 19.08.2015 21:06
      Highlight Highlight Als Androidnutzer sage ich nur: gäähn... (allerdigns bezieht sich diese sowohl auf Artikel als auch auf den Kommentar)

      Ich melde mich dann wieder wenn das 3D Interface wieder "hip" ist. Man sieht sich in 2020.

      *flat design ...(/¯◡ ‿ ◡)/¯ ~ ┻━┻*
    • Qwertz 19.08.2015 21:14
      Highlight Highlight @mcfly74: Das sag ich als Android-Nutzer bei den neuen iOS auch immer
    • Daniel Caduff 20.08.2015 10:30
      Highlight Highlight Als Cyanogenmod-Benutzer sag ich da schon lange "Gähn". App-Berechtigungen, Individuell konfigurierbare Schnelleinstellungen, Stromsparfunktion, "Ruhige Stunden" (nicht stören), etc. das gibt es mit Cyanogenmod für Android-Nutzer schon seit Ende 2014, bzw. Cyanogenmod 12.

Ich habe «Handy-freie» Ferien überlebt – hier der schonungslose Bericht

Eine fast zweiwöchige Auszeit vom Internet, keine Mobilgeräte, kein Fernsehen: Mit diesem Ziel fuhren wir zuversichtlich in die Südschweiz ...

Vergiss «Digital Detox»!

Also nicht die Idee, die dahinter steckt, sondern den Begriff an sich: «Digitales Entgiften» klingt so gesundheitsfanatisch und hat mich früher immer abgeschreckt.

Dabei können sich Handy-freie Ferien lohnen und sogar genial werden. Wenn man gewisse Fehler vermeidet ...

Im Folgenden erwartet dich ein persönlicher Erfahrungsbericht, von dem du vielleicht den einen oder anderen praktischen Tipp mitnehmen kannst.

Als wir familienintern und im Freundeskreis diskutierten, wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel