DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Software in zwei Wochen erhältlich

Google weitet Android-Plattform auf tragbare Geräte aus

10.03.2014, 07:1210.03.2014, 12:50
Sundar Pichai, Chefverantwortlicher für Android und Chrome, gab am Sonntag bekannt, dass Google sein Betriebssystem auf tragbare Geräte ausweiten will.
Sundar Pichai, Chefverantwortlicher für Android und Chrome, gab am Sonntag bekannt, dass Google sein Betriebssystem auf tragbare Geräte ausweiten will.Bild: Getty Images North America

Google will den jungen Markt tragbarer Geräte wie Computeruhren oder Datenbrillen mit seinem Android-System erobern. Der Internetkonzern werde in rund zwei Wochen entsprechende Softwarewerkzeuge für Entwickler auf den Markt bringen.

Damit könnten verschiedene Sensoren in allen möglichen Szenarien verbunden werden, bis hin zu einem smarten Jacket, kündigte der zuständige Google-Manager Sundar Pichai am Sonntag auf der Multimediakonferenz «South by Southwest» im texanischen Austin an. (pru/sda)

Weiterlesen zum Thema Google

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Stop Black Friday» hat bereits mehr Unterstützung als jede Corona-Demo
In der Schweiz läuft eine Online-Petition gegen den «Konsumwahnsinn».

Rund 20’000 Menschen in der Schweiz haben die Online-Petition «Stop Black Friday» unterzeichnet, wie srf.ch berichtet. Hinter der Petition stecke die Organisation Solidar Suisse, die sich für bessere Arbeitsbedingungen weltweit einsetzt.

Zur Story