Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Apple hat es am Pfingstmontag richtig krachen lassen. Hier sind die Ankündigungen. screenshot: youtube

Der HomePod und neue Pro-Geräte – die Apple-Keynote im Überblick



Uff, geschafft ...

Die Keynote in voller Länge

abspielen

Video: YouTube/iKien

Das Wichtigste in Kürze

Das Promo-Video zum iMac Pro ...

abspielen

Video: YouTube/Apple

... und das neue iPad Pro

abspielen

Video: YouTube/Apple

Die Augmented-Reality-Demo

abspielen

Video: YouTube/Dope Gadgeteries

Erste Reaktionen, Bilder und Einschätzungen

Geräte, auf denen iOS 11 läuft

Apple öffnet NFC (ein bisschen)

Das neue iPad Pro ist ein Grafikmonster

Preis: ab 649 Dollar

Dank der vielen iPhones (und iPads) werde iOS 11 zur grössten Plattform für Augmented-Reality-Anwendungen

Kein Redesign für die Musik-App, aber ...

Der neue Monster-Mac (ist leider schweineteuer 😂)

Und wie sieht der neue App Store aus?

Bild

Live Photos werden noch praktischer

Apple Cash kommt ... (fragt sich nur, wann der Service hierzulande verfügbar ist)

(Geld-Transaktionen von User zu User)

Apple Maps erhält Indoor-Navigation, Kloten fehlt, aber Genf ist zum Start dabei

Und? Zufrieden?

Trump ist omnipräsent ...

Noch eine Frage ...

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

51
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
51Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 06.06.2017 07:10
    Highlight Highlight Alles logische Entwicklungen für Entwickler. Die Consumer werden später von einem verbesserten und erweiterten Gesamtsystem profitieren.
  • willey 06.06.2017 00:29
    Highlight Highlight Ich kann mir beim besten Willen keinen Lautsprecher vorstellen bei dem immer 6 Mikrofone laufen um auf ein "Hey Siri," zu warten. Klar sagt Apple das nur jene Daten die nach dem "Hey Siri" an Apple gesendet werden. Wir werden sehen wie lange es dauert bis die ersten Datenschutzprobleme auftauchen. Ich bleibe bei meinem Sonos.
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 06.06.2017 00:09
    Highlight Highlight Mein Bruder hat sich das ansehen wollen. Natürlich habe ich als Androidianer das zu sabotieren versucht: WLAN-Profile löschen und umbenennen, seine Freundin um 19:20 anrufen lassen... Ok das am Sicherungskasten ging dann wohl zu weit...



  • yellowastra 05.06.2017 23:52
    Highlight Highlight Ultimative ScreenRecording funktion yeah
  • _mc 05.06.2017 22:26
    Highlight Highlight ich brauche die schwarze Tastatur vom iMac Pro...! Nehmt mein Geld..!!
    • bcZcity 06.06.2017 05:52
      Highlight Highlight Wegen der Farbe? Verstrahlte Gesellschaft!
  • moedesty 05.06.2017 22:23
    Highlight Highlight das ist der tag, an dem apple nichts neues bzw. das präsentiert, was die konkurrenz bereits hat. Ich würde behaupten, heute ist das apple von steve jobs gestorben.
    • peigi 05.06.2017 22:53
      Highlight Highlight Immer wieder sagte man das über Apple - auch als Jobs noch am Ruder war - bei iPod, iPhone, iPad etc.

      Apple war und wird wohl nie der erste Hersteller in einer neuen Produktkategorie sein, aber irgendwie sind sie über kurz oder lang fast immer der dominierende...
    • Tschedai 05.06.2017 23:02
      Highlight Highlight Wer von der Konkurrenz hat einen ausgeklügelt smarten und qualitativ hochstehenden Lautsprecher (wie Sonos) gepaart mit virtuellem Assistenten (wie Alexa)? Genau, keiner.
    • bokl 05.06.2017 23:07
      Highlight Highlight Nicht doch. Steve hat einfach Innovationen von unbekannten Kleinfirmen als Apple-Erfindungen verkauft. Inzwischen sind halt andere Grossfirmen beim Einkaufen von Ideen erfolgreicher. Die wirklich bahnbrechenden Ideen finden selten bei Apple, Samsung, oder bei den anderen grossen Playern statt. Die werden eingekauft.
    Weitere Antworten anzeigen
  • flyingdutch18 05.06.2017 22:23
    Highlight Highlight Die Keynote war so so. Am besten gefallen haben mir die OS11-Erweiterungen für das iPad und das neue iPad Pro 10.5 Zoll.
  • ostpol76 05.06.2017 22:04
    Highlight Highlight Wow... 3 neue Zifferblätter, na wenn das nicht grossartig ist 😉
    • ostpol76 05.06.2017 22:32
      Highlight Highlight Wollt ihr Apple User mir etwa erklären, dass man nicht beliebig viele Zifferblätter installieren und persönlich anpassen kann?

      Gut ist vielleicht etwas viel verlangt für eine Uhr die doppelt so teuer ist als bei der Konkurrenz.
    • Tschedai 05.06.2017 23:03
      Highlight Highlight Du tust so, als ob 3 neue Zifferblätter alles war, das gezeigt wurde :D Haha, Warmduscher.
  • Toerpe Zwerg 05.06.2017 21:49
    Highlight Highlight Gab es auch Innovationen?
    • Raphael Stein 05.06.2017 22:13
      Highlight Highlight Ne, warum auch.
    • kEINKOmmEnTAR 05.06.2017 22:36
      Highlight Highlight @Raphael Stein: Du gibst also zu dass Apple ausser Konkurrenz läuft?
    • Tschedai 05.06.2017 23:08
      Highlight Highlight Praktisch sämtliche Produkte/Features waren Innovationen. Falls du mit dem Wort "Innovationen" Erfindungen meinst, dann nein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Typu 05.06.2017 21:38
    Highlight Highlight Den HomePod kann ich mir sehr gut vorstellen zu kaufen. Mag Apple Music und Sonos geht mir auf den Senkel. Unzuverlässig und iOS-Integration kacke.
    • chraebu 05.06.2017 23:23
      Highlight Highlight Ich hab sonos mit android und würde niemehr tauschen.
    • willey 06.06.2017 00:27
      Highlight Highlight Bei mir funktioniert Sonos mit dem iPhone perfekt! Nutze aber auch Spotify und nicht Apple Music.
  • Meitlibei 05.06.2017 21:34
    Highlight Highlight Früher nannte man Apple Maps für Flughafen einfach Beschilderung. Verstehe jetzt den Sinn dahinter nicht ganz.
    • Tschedai 05.06.2017 23:09
      Highlight Highlight Meitlibei man merkt, dass du relativ selten oder nie in fremden Flughäfen bist.
    • Meitlibei 05.06.2017 23:24
      Highlight Highlight Ja und? Sind wir echt schon so weit das wir uns nicht mal mehr auf unsere eigenen Sinne verlassen möchten oder können? Hier fehlt mir schlicht der Mehrwert
    • Tschedai 05.06.2017 23:59
      Highlight Highlight @Meitlibei Die App konkurriert hier nicht die Sinne, sondern Informationen, die nicht überall in einem Flughafen sichtbar sind. Wenn ich aus einem Gate laufe, dann muss ich zuerst mal einen Bildschirm suchen und dann herausfinden wo das nächste Terminal ist und wie ich am besten dahin komme etc. Wenn man zum ersten mal in einem Flughafen ist und nur kurze Zeit zum Umsteigen hat, kann das durchaus in die Hosen gehen, da nicht alle Flughäfen gleich gut beschriftet sind. Z.b. ist längst nicht überall angeschrieben, wie lange man hat um von A nach B zu kommen. Die App zeigt all das sofort an.
    Weitere Antworten anzeigen
  • wipix 05.06.2017 21:16
    Highlight Highlight Warum die das iPad Pro nach wie vor das, sorry bescheuerte iOS als Betriebssystem hat ist schlichtweg unbegreiflich!
    Behämmerter gehts wohl tatsächlich nicht!
    Eine klar verpasste Change dem Surface was entgegenzusetzen!😡
    • The Destiny // Team Telegram 05.06.2017 21:44
      Highlight Highlight Weil das iPad Pro mit ARM-Chips betrieben wird, welche zurzeit noch kein x86 oder wie auch immer supporten.
    • The Destiny // Team Telegram 05.06.2017 22:04
      Highlight Highlight Spannend, ich werde für Wissen geblitzt...

      *x86-64
    • kEINKOmmEnTAR 05.06.2017 22:06
      Highlight Highlight Teil uns doch deine Gedanken mit wo du enttäuscht wurdest?
    Weitere Antworten anzeigen
  • bebni 05.06.2017 21:08
    Highlight Highlight liegt genf nicht mehr in der schweiz? :/
  • Mr.No Name 05.06.2017 21:05
    Highlight Highlight GVA (Geneva) liegt aber in der Schweiz 🤔
    Benutzer Bild
  • The Destiny // Team Telegram 05.06.2017 19:32
    Highlight Highlight Aber Safari hat fast keine Add- ons und braucht Unmengen an Ressourcen, lul
    • kEINKOmmEnTAR 05.06.2017 21:19
      Highlight Highlight CPU oder RAM Verbrauch?
    • Typu 05.06.2017 21:37
      Highlight Highlight Mit Safari kann ich netflixen ohne Ende. Ganz im Gegensatz zu Chrome.
    • The Destiny // Team Telegram 05.06.2017 21:47
      Highlight Highlight RAM verbrauch. Offener Posteingang bei yahoo.com, 900 mb auch auf anderen seiten scheinen die website plug ins zu hamstern wo es nur geht.
      Bei videos und co verstehe ich das ja noch aber bei einem email posteingang....
    Weitere Antworten anzeigen
  • The Destiny // Team Telegram 05.06.2017 19:30
    Highlight Highlight Cooks Stimme wenn er Federighi ankündigt ROFL
    • The Destiny // Team Telegram 05.06.2017 21:48
      Highlight Highlight Keine Ahnung vielleicht ist der Liebe heiser.

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel