bedeckt
DE | FR
10
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Blogs

Zürcher Tastatur


HIPSTERLITHEATER

Zürcher Tastatur

Rafi Hazera
Folge mir
Die Tastatur für Stadtzürcher.
24.02.2015, 20:4317.02.2016, 13:21
Bild
Bild
Ach, da gäb's noch so viele Knöpfe ...


Ach, da gäb's noch so viele Knöpfe ...



Hier finden Sie Rafi Hazeras Hipsterlitheater.
Rafi Hazera
Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 

Rafi Hazera auf Twitter

Rafi Hazera auf Facebook

Sein Zukkihund auf Facebook

Rafi macht Comedy in der Zukunft
Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.
Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Swissbite
24.02.2015 23:32registriert Juli 2014
d'Badwanne isch supper :-D
263
Melden
Zum Kommentar
10
Elon Musk stellte Mitarbeitern ein Ultimatum – und bekommt nun die Quittung
Twitter-Angestellte mussten sich bis Donnerstagabend zu Überstunden und einer «Hardcore»-Unternehmenskultur verpflichten – oder mit einer Abfindung gehen. Wie sich herausstellt, nimmt wohl die Mehrheit das Geld und zieht von dannen.

Elon Musks «friss oder stirb» kommt schlecht an. Hunderte Angestellte verlassen Twitter freiwillig, darunter viele erfahrene Top-Leute. Die Übriggebliebenen erwarten, dass die Plattform bald zu kollabieren beginnt.

Zur Story