DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: keystone
Digital-News

Twitter verbietet Werbeanzeigen, die den Klimawandel leugnen

23.04.2022, 09:1123.04.2022, 14:04

Der Online-Dienst Twitter verbietet das Schalten von Werbeanzeigen, die den Klimawandel bestreiten oder verharmlosen.

«Irreführende Anzeigen auf Twitter, die dem wissenschaftlichen Konsens über den Klimawandel widersprechen, werden im Einklang mit unserer Richtlinie über unangemessene Inhalte verboten», erklärte der für Nachhaltigkeit zuständige Twitter-Manager, Casey Junod, am Freitag. «Wir sind der Meinung, dass die Leugnung des Klimawandels nicht auf Twitter monetarisiert werden sollte.»

Twitter hatte im vergangenen Jahr eine Funktion eingeführt, mit der Nutzerinnen und Nutzer speziell Unterhaltungen über den Klimawandel auf der Plattform finden können. «Wir sind uns bewusst, dass irreführende Informationen über den Klimawandel die Bemühungen zum Schutz des Planeten untergraben können», erklärte Junod nun. «Mehr denn je sind sinnvolle Klimaschutzmassnahmen, die von uns allen ausgehen, von entscheidender Bedeutung.» (viw/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Twitter ist langweilig? Dann kennst du diese genialen Sprüche zum aktuellen Weltgeschehen noch nicht!

1 / 134
Twitter ist langweilig? Dann kennst du diese genialen Sprüche zum aktuellen Weltgeschehen noch nicht!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
«Grand Theft Auto VI» bekommt eine weibliche Protagonistin
Die «Grand Theft Auto»-Spielereihe steht vor einer Revolution. Im neuesten Ableger der «Grand Theft Auto»-Reihe soll erstmals eine Frau die Hauptrolle übernehmen. Das wird von Fans kontrovers diskutiert.

Der Kult-Spielereihe «Grand Theft Auto» steht bei ihrem nächsten Titel eine Revolution bevor. Das berichtet das US-Nachrichtenmagazin Bloomberg in Form des Videospiele-Insiders und Branchenkenners Jason Schreier. Dieser hat nicht nur das Setting für den kommenden sechsten Teil der Hauptreihe bestätigt, sondern Fans auch mit einer weiteren Nachricht überrascht.

Zur Story