DE | FR
Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Echt oder Game?

Können Sie Realität von Videogames unterscheiden? Machen Sie den Test

Gamer könnten Spiele nicht von der Realität unterscheiden, wird passionierten Couch-Potatoes gerne vorgeworfen. Zeit herauszufinden, ob sie damit allein sind. Finden Sie heraus, welches Bild echt ist oder aus einem Computerspiel stammt.



Die Auflösung folgt direkt unter den Bildern. Scrollen Sie also nicht zu schnell, wenn Sie sich nicht den Spass verderben wollen.

Klicken Sie auf das Bild, das aus einem Game stammt

Die beiden Soldaten mit Gewehren stammen aus dem Kriegssimulator «Arma 2».

Die Verfolger mit den gelben Hosen jagen einen Spieler in «NFL 25».

Das gelbe Auto parkt vor dem Kreml in «World of Speed».

Das Bild mit der Nespresso-Kapsel auf dem Panzer ist echt, das andere stammt aus «Arma 2».

Das Bild mit dem weissen Blümchen am unteren Rand gehört zu «Crysis».

Der computergenerierte Pagani-Rennwagen wird im Bild mit dem Fluss und den Häusern im Hintergrund gezeigt.

Der echte Messi kickt mit dem linken Fuss. Das andere Bild stammt aus «Fifa 15».

Im Bild ohne Rauchschwaden sieht man den echten Space Needle aus Seattle. Das andere ist eine Szene aus «Infamous: Second Son».

Hier muss man schon sehr genau hingucken. Das echte Ferienparadies hat eine längliche weisse Wolke am linken oberen Bildrand. Die täuschend echte Kopie stammt aus «Crysis».

Ellen Ripley, gespielt von Sigourney Weaver, ist die Dame mit dem weissen Kragen. Die Arme verschränkt hat ihr virtuelles Abbild im Game «Alien: Isolation».

In «Assassin's Creed: Unity» kann man auf dem Notre Dame auf den Bäumen im Vordergrund rumklettern.

Ebenfalls zu «Project Cars» gehört die Szene, bei der der schwarze Turm links, grösser abgebildet ist.

Die Dame joggt durch «GTA V».

«Forza Motorsport 5» ist auf dem Bild mit der gelben Continental-Werbung.

Auswertung

12-14 richtige Antworten: 
Augen wie ein Adler. Ihnen macht man so schnell nichts vor. Sollten Sie zur Gamer-Fraktion gehören, dürfen Sie sich diesen Test zum Beweis ausdrucken, dass Sie die Realität sehr wohl vom Spiel unterscheiden können.

8-11 richtige Antworten: 
Beeindruckend. Ein paar Mal haben Sie zwar danebengelangt, aber spätestens nach zehn Minuten «Fifa 15» würden auch Sie merken, dass nicht das EM-Quali-Spiel der Nati im Fernsehen läuft.

4-7 richtige Antworten: 
Sie hatten bestimmt nur was im Auge, ansonsten hätten Sie auch die restlichen Bilder korrekt erraten. Aber ganz so einfach wie «Pong» von Tennis lassen sich Spiele heutzutage eben nicht mehr unterscheiden.

0-3 richtige Antworten: 
Die Game-Entwickler reiben sich bei Ihrem Resultat freudig die Hände. Das Ziel der lebensechten Grafik scheint bereits erreicht zu sein. Um bei Rennspielen nicht zur Kotztüte greifen zu müssen, empfehlen wir Ihnen leichter unterscheidbare Spiele wie «Super Mario Kart» für den Super Nintendo.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kurssturz und Intrigen bei WallStreetBets: Das Game-Stop-Drama in 5 Akten

Die sagenhafte Story um den Aktienkurs der Videospiele-Kette GameStop verkommt immer mehr zu einem Drama ohne Sieger. Kleinanleger fahren Verluste ein. Der Erfolg des Forums WallStreetBets zeigt sein hässliches Gesicht. Die wichtigsten Mitglieder wurden gestern in einer Nacht-und-Nebelaktion aus dem Forum ausgeschlossen. Sie sprachen sich gegen eine Kommerzialisierung aus. Aber alles der Reihe nach.

Wer die Story bereits im Detail kennt, kann sich auf den fünften Akt beschränken, wo die …

Artikel lesen
Link zum Artikel