Digital
Elektroauto

Hier fährt ein Roboterauto einem verdutzten Polizisten davon

Neulich in San Francisco ...
Neulich in San Francisco ...screenshot: twitter

Polizeikontrolle: Hier fährt ein Roboterauto einem verdutzten Beamten davon 😅

11.04.2022, 09:0711.04.2022, 12:31
Mehr «Digital»

Stell dir vor, du willst bei einer Verkehrskontrolle ein Auto wegen eines vermutlich defekten Lichts anhalten, doch es sitzt niemand am Steuer. Und als du dich dem Fahrzeug näherst, fährt es wie von Geisterhand gesteuert davon. So ist es kürzlich einem Streifenpolizisten in San Francisco passiert.

«Da ist niemand drin.»

Die Szene im Video:

Es handelt sich natürlich um ein autonom fahrendes Auto, das zur Robotertaxi-Flotte der US-Firma Cruise gehört.

Keine Vorladung

Via Twitter liess Cruise wissen, dass das eigene Fahrzeug dem Polizeifahrzeug ausgewichen sei und dann wie vorgesehen an der nächsten sicheren Stelle für die Verkehrskontrolle angehalten habe. «Ein Beamter kontaktierte das Cruise-Personal und es wurde keine Vorladung ausgesprochen.»

In dem am 1. April bei Instagram veröffentlichten Video fährt das Cruise-Auto zunächst an den Strassenrand und hält an. Als sich ein Beamter der Fahrerseite nähert, beschleunigt es plötzlich wieder, um eine Kreuzung zu überqueren und rollt dann weiter die Strasse hinunter.

Cruise teilte dem US-Sender CNBC mit, dass die Polizeibehörde von San Francisco jederzeit eine spezielle Telefonnummer habe, die Beamte anrufen könnten, wenn die fahrerlosen Fahrzeuge des Unternehmens angehalten werden.

Cruise, eine Tochtergesellschaft von General Motors (GM), habe Anfang dieses Jahres in San Francisco damit begonnen, der Öffentlichkeit Nachtfahrten in fahrerlosen Autos anzubieten. Vorläufig würden noch keine Gebühren verlangt und es gebe eine Warteliste für Interessierte.

PS: Bei YouTube erklärt das Unternehmen, was Streifenpolizisten und andere «First Reponder» wissen müssen, wenn sie ein autonom fahrendes Auto auf der Strasse antreffen.

Das Erklärvideo:

Quellen

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Selbstfahrende Autos – das musst du wissen
1 / 11
Selbstfahrende Autos – das musst du wissen
In Europa und den USA wird die Klassifizierung des autonomen Fahrens in fünf Stufen vorgenommen. Ein Überblick ...
quelle: ap/waymo / julia wang
Auf Facebook teilenAuf X teilen
World of Watson: Wenn wir uns im echten Leben wie im Auto Verhalten würden
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
The Moose
11.04.2022 12:11registriert März 2019
In Texas hätten sie das Auto kaputt geschossen....
323
Melden
Zum Kommentar
15
Studie bringt Licht ins Dunkel: Diese Autobauer verschlafen die E-Mobilität komplett
Europäische Autokonzerne landen im E-Auto-Ranking vergleichsweise weit oben – vor allem ein Hersteller kann sich verbessern. Spitzenreiter bleibt Tesla, das Schlusslicht bilden die Japaner.

Welchem Hersteller gelingt der Wandel zum E-Auto-Hersteller am besten? Eine Antwort auf diese Frage liefert die jährliche Analyse «Global Automaker Rating» des internationalen Umweltforschungsverbunds ICCT. Demnach macht beim Wandel zur E-Mobilität Mercedes-Benz derzeit besonders grosse Fortschritte. Neben zwei chinesischen Autokonzernen verbesserten sich die Stuttgarter am stärksten, wie aus dem aktuellen «Global Automaker Rating 2023» hervorgeht.

Zur Story