DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Welches Wort benutzt du am meisten auf Facebook? Jetzt kannst du es herausfinden

19.11.2015, 11:21

Wolltest du schon immer wissen, mit welchen Wörtern du deine Freunde zuspamst? Das Unternehmen Vonvon kann mit seinem neusten Online-Test genau dieses Bedürfnis befriedigen.

Jetzt kannst du dir deine meist genutzten Wörter bequem aus einer Grafik-Wolke ablesen.

bild: vonvon.me

Wir haben es mit Wörtern aus hochstehenden literarischen Werken getestet und es funktioniert tatsächlich. 

Die Wolke vor dem Penis-Spam.

bild: vonvon.me

Die Wolke nach dem Penis-Spam.

bild: vonvon.me

Allerdings erfasst die App nur öffentlich sichtbare Status-Meldungen. Ausserdem gibst du natürlich wie bei jeder Facebook-App dein Einverständnis, dass deine Daten gesammelt und verkauft werden. Wer sich von dem nicht abhalten lässt, den erwarten mitunter durchaus überraschende Ergebnisse ... Hier geht es zum Test>>

(luc)

Passend dazu: 23 Geschenke für Facebook-Nerds – zum Beispiel ein Duschvorhang mit Profil-Seite

1 / 25
23 Geschenke für Facebook-Nerds – zum Beispiel ein Duschvorhang mit Profil-Seite
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

Ein Video eines deutschen Arztes, der die Corona-Krise für reine Panikmache hält, findet auf den sozialen Medien grosse Beachtung. Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel, demontiert die Aussagen des vermeintlichen Experten und entlarvt seine Aussagen als das, was sie sind: «Kompletter Blödsinn.»

Es geht ein Gespenst um in den sozialen Medien. Das Gespenst heisst Wolfgang Wodarg. Er ist Protagonist verschiedener Videos, die derzeit auf WhatsApp, Facebook und Twitter verbreitet werden. Mit ernstem Blick hinter runden Brillengläsern schaut Wodarg in die Kamera und verkündet die Wahrheit. Vermeintlich.

Die wenige Minuten langen Filme heissen «Stoppt die Corona-Panik» oder «Krieg gegen die Bürger». Darin erklärt Wodarg, warum die Corona-Krise reine Panikmache sei. Solche Viren habe es …

Artikel lesen
Link zum Artikel